Con_master. Das Handeln vor dem Nachdenken

  • Dieser Text soll rein zur Aufklärung für die Leser dienen. Da der Vorfall schon mit dem Sr-Moderator besprochen wurde, erwarte ich auch keine Antwort.


    Es find alles mit einem harmlosen Treffen im Teamspeak an. Diverse andere Spieler und ich begaben und zur momentanen Cw-Arena auf dem Spielmodus fb1 und platzierten dort öfters und schnell hintereinander Blöcke, auch bekannt als Blockspamming. Es war alles in Ordnung und wir probierten uns an den Seiten hoch zu bauen, als ich plötzlich gekickt wurde. Grund: Blockspamming.


    Natürlich wunderte ich mich, da man für ein solches normalerweise nur am Spawn gekickt wird und nicht, wenn man an einem Ort ist, wo es keine Spieler gab, welche es störte. Genervt reagierte ich nicht ganz freundlich, jedoch auch nicht beleidigend:
    Chatlog-1


    Nach dieser Diskussion kam dann auch nichts mehr. Dachte ich. Zwei Minuten nach dem letzten Satz von mir und 6 Minuten nach dem Kick fand ich mich ins prison wieder. Schreiben war deaktiviert.

    Deutlich genervter reagierte ich auch dort nicht ganz angemessen, jedoch war es mir zum passierten Zeitpunkt recht egal und da ich auch niemanden großartig beleidigt habe, empfinde ich dies nicht weiter schlimm. Genervt durch die Tatsache, dass ich erst gekickt und dann 2500 Coins zahlen musste, damit ich nicht erst nach 10 Minuten schreiben kann, schrieb ich folgendes:
    Chatlog-2


    Eine Antwort von ihm oder eine Erstattung der Coins habe ich noch nicht erhalten und meine Hoffnung in eine solche ist relativ gering.


    Nach dem ihr dies gelesen habt, habt ihr einen weiteren Eindruch unseres lieben Moderators Con_master. Natürlich sollte man sich immer eine eigene Meinung über eine Person bilden, jedoch ist nicht jeder Spieler auch auf dem Netzwerk aktiv und somit ist dieser Beitrag eine gute Information über das Verhalten manch eines Moderators.

    Mit freundlichen Grüßen:
    Non_sperare aka Chaos


    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Chaoslord_V1 ()

  • Moin allesammt,


    Wie du schon erwähnt hast, war dein, euer Verhalten im Chat, im Verlauf der Diskussion nicht immer passend.

    Auch so wäre die beste Reaktion gewesen, die Aufforderungen eines Moderators möglichst Kommentarlos zu befolgen. Wenn man der Meinung ist, man fühlt sich zu Unrecht behandelt, besteht das Recht, eine Beschwerde im Forum zu schreiben, ggf. findet eine darauffolgende Klärung mit einem, dem Moderator höhergestelltem Teammitglied statt.


    In deiner Situation sah es in der Praxis wohl etwas schwieriger aus, da das Verhalten von con_master (auf das bezogen, was ich aus den Chatlogs entnehmen kann) eher weniger deeskalierend und klärend wirkt.

    Was mich nun konkret daran stört sind folgende Punkte und Aussagen:


    1.

    [freebuild-1] [07.08.2021, 15:53:17] Non_sperare >> wir sind hier in ner Spielerleeren Fläche

    [freebuild-1] [07.08.2021, 15:53:24] con_master >> ja und xD


    Was zum Teufel bewegt einem Moderator dazu, solche Antworten freiwillig in den öffentlichen Chat zu schreiben?

    Das ist schon das erste Beispiel im Bezug auf "Deeskalierendes und Klärendes" Verhalten.. Welches in keinster Weise vorhanden ist.

    Mit solch einer gleichgültigen Antwort, entfacht man doch erst recht das Feuer. Der Spieler fühlt sich weder ernstgenommen, noch hast du con_master den Spieler in keinster Weise damit erklärt, was er überhaupt falsch gemacht hat.

    Somit muss man sich auf toxische Antworten gefasst machen.

    Bessere Antworten:


    (Wenn man weiterhin auf seinen Standpunkt beharrt)

    - "Das tut leider nichts zu Sache, ob Spieler hier sind, oder nicht. Blockspamming ist hier nicht erwünscht, ich bitte dich das zu unterlassen."

    Deine Vorteile: Du wiederholst deine Verwarnung mit einem Klaren Standpunkt und der Spieler muss sich daran halten. Der Spieler darf natürlich weiter kritisch und konstruktiv dagegen argumentieren,

    dennoch würde er es sich nicht wagen, weiter zu machen, wenn er keine Strafe möchte.


    2.

    Selbst auf erneuter Nachfrage von Spielern, wurden nie auf Fragen und Unklarheiten eingegangen.

    Das macht den Eindruck, als würde man entweder selbst keine Ahnung haben, oder es ist einem hochgradig egal, was der Spieler zu melden hat.

    Und selbst, wenn man keine Ahnung hat, kann man doch als erste Amtshandlung seinen Standpunkt, wie im ersten Beispiel klarstellen.

    Korrigieren kann man immer.


    Im Hinblick auf die Situation finde ich, dass sehr unprofessionell und kindisch gehandelt wurde.

    Als Moderator ist das schon eine harte Kritik, aber ich sehe es als nötig, weil man von einem Moderator schon ein bisschen was erwarten muss.


    Entweder bist du als Moderator ungeeignet, und/oder im Team gibt es keine richtige Einführung und Schulungen mehr.

    Darauf muss aber Wert gelegt werden, wenn man ein gutes Bild nach außen bringen möchte.

    - Simon02
    - Ascalter.de Userschaft

    "Denken kann nicht schaden" ~ BO

  • Lieber Chaos,


    da wir bereits im Teamspeak gesprochen haben und du selber sagst,

    Da der Vorfall schon mit dem Sr-Moderator besprochen wurde, erwarte ich auch keine Antwort.

    schließe ich deinen Beitrag wieder. Weitere Schritte zu diesem Vorfall werden wir intern behandelt. Deine 2500 Coins kannst du dir gerne bei mir abholen.


    Mit besten Grüßen

    Satixus

    "Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheiten hingegen können ganze Armeen aufhalten."


    - Adolf Hitler