Beiträge von Chaoslord_V1

    Wenn das nur mein eigener Wille gewesen sein soll, kannst du mir sicherlich erklären, was ich persönlich daraus für einen Vorteil gezogen habe und wie ich das technisch gegen Einwände anderer Head-Teamler umgesetzt haben soll. Wenn das nicht geht, stemple ich diese Anmerkung, die mich in ein egoistisches Licht rücken soll, wohl unter allgemeiner Traumabewältigung ab.

    Vorteile wirst du wohl keine daraus ziehen, hab ich ja auch nie gesagt. Viel eher kannst du damit den/dem Content/-s einen auswischen. Wie ich erfahren habe, hatten sich die Spieler gewünscht, dass es wie früher wird. Durch fehlerhafte Interpretation kam es zustande, dass eine veraltete Version des Shops (dessen neuste Version aus Wünschen der Spieler zustande kam und zudem kaum - nicht kritisiert wurde) hochgeladen wurde. Das die Spieler mit ihrer Aussage: "Es soll wie früher sein" a) nicht den Shop oder b) den ganz alten Shop meinten, wurde wohl nicht beachtet oder weiter nachgefragt.

    Wer sagt denn, dass es Einwände der Head-Teamler gegeben hat? Wenn der Admin das sagt, kann man es ja auch ohne zu hinterfragen machen?

    Es könnte auch sein, dass die anderen Head-Teamler es ebenfalls, wie oben erklärt, falsch verstanden haben und somit keine Einwände hatten.

    Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dich nicht sonderlich für die Einwände der besagten Head-Teamler gekümmert hast. Ich unterlasse dir in meinem Beitrag Willkür, was sollte also die unterstellte Willkür davon abhalten, den Contents zu schaden?


    Du kannst es natürlich als allgemeine Trauma-Bewältigung abstempeln, was dazu führt, dass meine Aussagen in ein lächerliches Licht gerückt werden. Es steht dir vollkommen frei dies zu tun, aber was wäre eine Gesellschaft, die alles der führenden Personen hinnimmt ohne zu hinterfragen? Das perfekte Szenario für Willkür oder etwa nicht?


    Hier sind wir auch schon wieder bei der Frage nach der Abstimmung angekommen. Wo fand diese Abstimmung statt? War es nur die Aufforderung der Spieler, dass es wie früher werden solle und damit noch nicht einmal der Shop gemeint war? Wo liegt der Sinn, erst einen neuen Shop aufgrund der Wünsche der Spieler zu errichten, wenn man diesen danach wieder zerreißt?


    Solange diese Fragen nicht beantwortet werden, bleibe ich bei meiner Meinung, welche schlicht und einfach lautet, dass aufgrund von Willkür und fehlinterpretierter Aussagen, welche durch besagte Willkür nicht hinterfragt wurden, gehandelt wurde



    "Jene, die an allem zweifeln, sind die, die am Ende richtig liegen."

    ~ Pep Guardiola

    Dieser Text soll rein zur Aufklärung für die Leser dienen. Da der Vorfall schon mit dem Sr-Moderator besprochen wurde, erwarte ich auch keine Antwort.


    Es find alles mit einem harmlosen Treffen im Teamspeak an. Diverse andere Spieler und ich begaben und zur momentanen Cw-Arena auf dem Spielmodus fb1 und platzierten dort öfters und schnell hintereinander Blöcke, auch bekannt als Blockspamming. Es war alles in Ordnung und wir probierten uns an den Seiten hoch zu bauen, als ich plötzlich gekickt wurde. Grund: Blockspamming.


    Natürlich wunderte ich mich, da man für ein solches normalerweise nur am Spawn gekickt wird und nicht, wenn man an einem Ort ist, wo es keine Spieler gab, welche es störte. Genervt reagierte ich nicht ganz freundlich, jedoch auch nicht beleidigend:
    Chatlog-1


    Nach dieser Diskussion kam dann auch nichts mehr. Dachte ich. Zwei Minuten nach dem letzten Satz von mir und 6 Minuten nach dem Kick fand ich mich ins prison wieder. Schreiben war deaktiviert.

    Deutlich genervter reagierte ich auch dort nicht ganz angemessen, jedoch war es mir zum passierten Zeitpunkt recht egal und da ich auch niemanden großartig beleidigt habe, empfinde ich dies nicht weiter schlimm. Genervt durch die Tatsache, dass ich erst gekickt und dann 2500 Coins zahlen musste, damit ich nicht erst nach 10 Minuten schreiben kann, schrieb ich folgendes:
    Chatlog-2


    Eine Antwort von ihm oder eine Erstattung der Coins habe ich noch nicht erhalten und meine Hoffnung in eine solche ist relativ gering.


    Nach dem ihr dies gelesen habt, habt ihr einen weiteren Eindruch unseres lieben Moderators Con_master. Natürlich sollte man sich immer eine eigene Meinung über eine Person bilden, jedoch ist nicht jeder Spieler auch auf dem Netzwerk aktiv und somit ist dieser Beitrag eine gute Information über das Verhalten manch eines Moderators.

    Servus,


    aufgrund der schlechten Erfahrungen mit solch einem Event ist dieses abgelehnt. PvP-Events sind generell ein nicht ganz so einfaches Thema, da Teaming nur schwer zu unterbinden ist.

    servus,


    da die Verzauberung "Punch 2" mit ihrer momentanen Nutzbarkeit einen besonders feature im PvP bietet, auf welche nur wenige verzichten wollen, ist dein Vorschlag abgelehnt

    Da der Spielmodus "Skyblock" offline genommen wurde, ist dein Vorschlag abgelehnt. Sollte es in ungewisser Zukunft dazu kommen, dass Skyblock wieder online genommen wird, ist dein Vorschlag bestimmt eine Überlegung wert!

    Ich habe diesen Beitrag angenommen, da ich mich mit der Funktionalität beschäftigt habe. Ich hatte den Punkt des Bauens nicht berücksichtigt, worüber ich im Nachhinein auch schmunzeln muss. Schließlich muss das Klavier ja auch gebaut werden, genauso wie das Konzept er geschrieben und das Plugin umgesetzt werden muss. Ich entschuldige mich mal dafür, dass ich das Bauen das Klaviers vergessen habe und habe dies schon nachgeholt. Danke für den Hinweis :thumbup:

    Moin,


    dein Vorschlag wurde angenommen, jedoch nicht ganz so, wie du es geplant hast. Das Drachenei bleibt im Besitz von Pasa, jedoch wird in naher Zukunft ein weiteres Drachenei-Event veranstaltet, bei dem man ein solches gewinnen kann. Dieses wird rechtzeitig im Forum / Ingame angekündigt

    Servus,


    ich habe mit der Administration bereits darüber gesprochen und sowohl ich als auch die Administration haben uns dagegen ausgesprochen.

    Hast du Fragen zu dieser Entscheidung, kannst du dich gerne bei mir melden

    Hey,


    ich mache mir einmal die Mühe und gehe darauf ein. Es ist weder auf mich bezogen, noch kann ich für enifesoj sprechen, aber ich möchte als Senior mal meinen Standpunkt vertreten. Also fangen wir mal beim Beginn deines Beitrages an und arbeiten ihn durch. Los geht's!


    jetzt stellt man als Nachfolgerin eine ehemalige Builderin hin, die x mal inaktiver ist, als es NinasOnline war

    Sowohl enifesoj und NinasOnline waren inaktiv. enifesoj sogar ingame mehr als Nina, da stimme ich dir gerne zu, doch ich kann mich zunehmend daran erfreuen, unsere neue Teamleiterin auf freebuild-1 zu sehen und bin hinsichtlich der Besserung der Anwesenheit sehr zuversichtlich. Eventuell verpasst ihr euch auch einfach nur, wer weiß?


    Das ist schon der Knackpunkt Nr. 1. NinasOnline hat das Team leise verlassen.

    Diese Aussage verstehe ich nun nicht ganz. Wieso sollte man es laut anprangern, dass eine (hohe) Position im Team neu besetzt wurde? Es ist zwar schade, dass wir eine Person wie NinasOnline nicht mehr als unsere Teamleiterin haben, jedoch hängt an ihr auch nicht die Welt. Wieso sollten wir es von daher überall ankündigen? Meines Wissen nach wurde eine Änderung im Team noch nie auf dem Server angekündigt, sondern war nur im Forum oder durch das Sehen des Ranges des jeweiligen Teammitgliedes zu bemerken. Hierbei verweise ich auf Ninas Beitrag zu ihrem Austritt, welcher dir genauere Infos zu ihrem Austritt liefert: Erinnerungen... - Mein Abschied



    Also war auch ihr Wechseln in den Teamleiter-Posten sehr leise nach außen

    Meine Antwort hierzu ist die gleiche wie auch auf deinen zweiten Punkt.

    Ich habe sogar gehört, dass ein Spieler sie gar nicht kannte.

    Wenn man sie nicht kennt, kann man daran etwas ändern. Schreib sie an, suche das Gespräch mit ihr auf Teamspeak oder starte eine Konversation im Forum mit ihr. Zudem sollte man sich auch nicht scheuen zu ihr zu gehen, sollte man ein Problem haben. Man mag sie eventuell nicht kennen, doch nicht das Kennen macht ihr Können aus.

    Eine neue Teamleiterin hinzustellen, die (zumindest nach außen) noch weniger aktiv ist, bringt wirklich nichts.

    Wie schon gesagt, sehe ich eine deutliche Verbesserung, welche sich hoffentlich noch verbessert und hält, wobei ich mir dort keine Sorgen mache. Es ist jedoch auch nicht ihre Aufgabe, sich um das Wohlergehen aller Spieler zu erkundigen. Sucht man den Kontakt zu ihr, so ist sie für einen da und darauf kommt es an. Somit kann ich deinen Punkt der Aktivität nicht ganz verstehen.

    Und dafür mache enifesoj verantwortlich. [...] zAkqme hat anscheinend vergessen, dass...

    Auch hier muss ich dir Widersprechen. Du machst die Teamleiterin für etwas verantwortlich, was ein Senior vergessen hat? Wie du auch später schreibst, ist dies die Sache von dem neuen Sr-Moderator zAkqme und hat in keiner Hinsicht etwas mit enifesoj zu tun. Und trotzdem machst du sie dafür verantwortlich.


    Zum Cloudbot hat sich KilluaIsGod bereits geäußert und entschuldigt.

    Zu dem Punkt mit:

    Ich würde glatt die Hypothese aufstellen, dass von der Teamleitung nicht genug Druck kommt.

    Allgemein möchte ich sagen, dass es so wirkt, als würden die Teamler sich nicht mehr richtig um ihre Aufgaben jucken.

    So wie ich das verstehe, beurteilst du sie (enifesoj / Teamler) mit der Grundlage, dass ein Senior in einer einzelnen Situation einmal etwas vergessen hat. Fehler sind Menschlich, jedoch kann ich deine Verbindung zu enifesoj nicht nachvollziehen, da dies keine Grundlage für eine Hypothese ist, zudem du zuvor noch deinen nicht vorhandenen Kontakt zu ihr betonst. Habe ich dort etwas falsch verstanden, schreib mir dies gerne!

    Ich frage mich, was die Kriterien für die nächste Teamleitung waren, die enifesoj erfüllen soll

    Es gibt eventuell noch mehr Kriterien, wenn ich welche vergessen habe, werden diese bestimmt in einer Anwort von enifeosj ergänzt.

    Eine Teamleiterin sollte natürlich gut in deutscher Grammatik & Rechtschreibung sein. Zudem sollte sie sich in die Lage / Standpunkt von anderen hineinversetzen können / diese(n) nachvollziehen können. Auch eine gute Erreichbarkeit und Kenntnisse über den Server sind Kriterien für eine Teamleitung. Wichtig ist auch ein faires Handeln, welches jedoch jeder sollte. Man sollte keine Angst davor haben, zu der Teamleitung zu gehen und sich zu beschweren oder über ein Problem zu sprechen und auch eine große Vorbilds-funktion geht mit diesem Rang einher. All dies beruht natürlich auf einer starken Vertrauensbasis, da mit eine hohe Verantwortung und viele Rechte als Teamleitung hat.

    , ob eine Abstimmung im Team über die nächste Teamleitung, das ist, was man hier machen sollte. So könnte doch auch ein Clown nach da oben kommen, nur weil er beliebter ist,

    Hierbei stimme ich dir voll und ganz zu und verstehe diese Handlung im nachhinein auch nicht mehr so ganz. Ich kann dich jedoch beruhigen. Ein Clown kommt bei uns gar nicht erst ins Team. (Zumindest sollte es so sein!)



    Enifesoj ist nicht bekannt bei den Usern und scheint ihren Aufgaben (zumindest augenscheinlich nach außen)

    Ich verweise noch einmal auf meine vorherigen Antworten, in denen ich darauf hinweise, dass man jemanden nicht beurteilen kann, wenn man zu dieser Person keinen Kontakt sucht oder nicht über ihre Arbeit bescheid weiß.

    Servus Oncle Rucus ,


    dein Vorschlag wurde von der Administration und Headebene angenommen. Dieser wird bei der nächsten großen Änderung umgesetzt.


    Ein Unbann erfolgt natürlich unter bestimmten Voraussetzungen, welche vor der Durchführung (oder vorher) von der Administration / Headebene bekannt gegeben werden.