Beiträge von Modox

    Mir wurde der Rang entzogen, als ich AFK war. DesNiklas meinte er hätte auch mit mir reden können, aber leider war ich zu dem Zeitpunkt nicht da. Die Teamleitung hält es für selbstverständlich den Rang zu entziehen, ohne vorher ein Gespräch mit demjenigen zu finden. Sowas ist einfach nur lächerlich. Und ich dachte, bei mir wäre es als einziger vorgefallen...

    Wie dir sicherlich aus deiner "aktiven Zeit" bekannt sein sollte, ist das Ascalter-Netzwerk durch den Youtuber, insbesondere dessen Trolls, bekannt geworden. Demnach hat der Server insgesamt schon den Status eines Trolling-Netzwerkes, weshalb jenes meiner Ansicht nach nicht verwerflich ist. Zudem bereitet man Spielern durch das Schenken von Items usw. eher eine Freude, als dass man deren Spielspaß zerstört.

    Seit wann trollt Ascalter wieder? Seit dem grief von Topmax hat Ascalter kein Troll-Video hochgeladen. Also ich denke das der Server nicht durch seine "coolen" Trolls am Leben bleibt. Das Problem bei den Items ist, dass sie zu OP werden. Die Unterschiede zwischen Premium und Spieler sind schon groß genug. Warum sollte man dann, noch mehr OP Items in Umlauf bringen? Vielleicht ist das eine Freude für den, der es bekommt. Aber die anderen hingegen sind maßlos enttäuscht. Vielleicht sollte man auch an die anderen Spieler denken.


    So ich hoffe, dass das Mal oben besprochen wird.


    LG Modox

    Auf die letzten Kommentare von Modox und TopJan werde ich nicht eingehen, da diese durch den nicht vorhandenen Aufwand und die damit einhergehende unangebrachte Anspielung keine inhaltliche Antwort verdient haben.

    Jetzt fühl ich mich diskriminiert.

    Zum anderen werden bestimmte Teamler durch den Song heruntergemacht.

    Mit dem Song werft ihr manchen Teamlern Fehlbanns, Fehlmutes und weitere Sachen vor, die entweder nicht begründet sind oder gar nicht stimmen. Falls ein Teamler einen Fehlmute oder Fehlbann tätigt, so könnt ihr dies unter dem Aspekt Kritik (Team) schreiben.

    Wie du sagtest genießen wir Kunstfreiheit sowie Meinungsfreiheit. Ich wüsste also nicht, was daran also falsch ist.

    Auch ist dies nicht euer Song, da ihr die Melodie und zum Teil den Text von einem Anderen übernommen habt. Des Weiteren hat er nichts mit einem Forumspiel zu tun, in dem der Beitrag dazu war.

    Es ist auch eine Parodie. Aber wir können gerne einen kompletten Song machen. HerrHolztisch arbeitet schon an einen ;). Ich gebe zu, dass die Rubrik unpassend war. Dennoch hätte man den Beitrag auch in die dementsprechende Rubrik packen können.


    Letztendlich ist es eine Frechheit, sowas nicht zu tolerieren. Ich denke die meisten User nehmen das mit Spaß auf.


    Zudem steht davon nichts im Regelwerk, aber ich bin mir sicher Melvin wird es hinzufügen. Es gab ja schonmal so einen Fall:P.


    LG Modox

    Die Frage ist nur, warum? Warum möchtest du ihn denn umstimmen? Wenn er gute Erfahrungen mit BlackKnight gemacht hat, ist das doch gut. Ich verstehe nicht, was du mit deinem Beitrag bezwecken willst.

    Ich versuche ihn umzustimmen, weil BlackKnight03 ein schlimmes Verhalten pflegt. Die guten Erfahrungen sind anscheinend schon etwas länger her. Ein Lob sollte den aktuellen Stand haben und nicht die Vergangenheit. Ich selber fand BlackKnight03 damals cool, aber heute hat er sich massiv ins Negative verändert. Ich möchte mit mein Kommentar bezwecken, dass BlackKnight03 sieht, dass sein Verhalten falsch ist. Wenn er aber Lobs aus der Vergangenheit bekommt, denkt er sein Verhalten wäre gut.

    myusti berichtet seine Erfahrungen sehr einseitig (verständlich) und es gibt keine Beweise, dass das exakt so abgelaufen ist. Dazu muss man sich die Kritik UND die Antwort von BlackKnight ansehen, seine eigene Erfahrung mit einfließen lassen und dann seine Meinung evtl. ändern.

    Beweise gibt es an sich nicht. Die kann man aber auch kaum besorgen, da Aufnahmen bei euch verboten sind. Aber anhand der Antworten von BlackKnight03 kann man erkennen, dass er genau so gehandelt hat, wie myusti es geschildert hat. Man sollte sollte in der Tat die Antworten ansehen. Ich selber habe auf seine Antwort zweimal geantwortet und meine Meinung geschildert. Und da kann man erkennen, dass myusti Aussagen der Wahrheit entsprechen.

    Das Lob hat doch garkeine Relation zu den Beschwerden. Und Tigaz' Teamaustritt hat damit auch nix zu tun.

    Hier haben wir denke ich verschiedene Meinungen. Ich persönlich denke, dass ein Lob vieles retten kann, wenn man 2 Beschwerden bekommt. Als ich hier noch Supporter war, durfte ich genau sowas erleben. Tigaz hat das Team schon Lange verlassen und kommt jetzt auf die Idee ein Lob zu verfassen, wo er ausschließlich nur die Vergangenheit von BlackKnight03 anspricht. Sowas ist ziemlich komisch, oder? Ich meine damit, er hätte es auch nach seinem Teamaustritt schreiben können.

    Das ist eine Behauptung, die du einfach in den Raum gestellt hast. Du weißt doch garnicht, wie Beschwerden aufgenommen werden? Du kannst das auch garnicht wissen, da müsstest du höher als Supporter gewesen sein. Die Ausführlichkeit der Beschwerde und ggf. auch Beweise spielen ebenfalls eine Rolle.

    Leider ist das keine Behauptung mehr:D. Ich habe mehre Erfahrungen hierbei gemacht. Ich habe sämtliche Beiträge geschrieben und die Fehler wurden erneut ausgeführt. Wenn du mir nicht glaubst, kannst du gerne deinen Kollegen Melvin fragen, mit den ich deswegen zwei Gespräche absolviert habe. Warum muss ich höher als Supporter gewesen sein? Als Supporter bekommt man ebenso Beschwerden. Und selbst wenn, es ist normal, dass bei zu vielen Beschwerden die Luft dicker wird. Wenn das wirklich keine Rolle spielt, hat Ascalter einen neuen Tiefpunkt erreicht.


    LG Modox

    1000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000v0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000/10

    Servus,

    ich werde mal ebenso auf einiges eingehen.

    ich habe dich gebannt, da du mal wieder in einem Supportgespräch nicht gesprochen hast, geschweige mir (nach mehrmaligem fragen) einen Grund für dein Verhalten genannt hast. Dazu bist du aus demGespräch einfach disconnectet obwohl ich noch nicht fertig mit dir war.

    Ich würde auch den Teamspeak verlassen, wenn ein Supporter dauerhaft fragen würde, warum ich nicht rede. Warum bannst du jemanden, obwohl er normale support Fragen stellt? Wenn er nicht reden möchte, solltest du dich damit abfinden.

    Wenn jemals jemand mit einer Sprachbehinderung in den Support kommt, ist das für mich kein Problem. Die Person kann mir ganz einfach sagen, dass sie nicht reden kann, weil sie eine Behinderung hat. Dann ist das auch keine Schwierigkeit für mich. Aber du myusti kannst zum Glück sprechen und das weiß ich, da ich selbst schon mal mit dir gesprochen und dich reden gehört habe.

    Das ist doch egal, ob er sprechen kann oder nicht. Wenn er ein Anliegen ohne Stimme präsentieren möchte, lass ihn doch. Warum muss er denn unbedingt reden BlackKnight03 ? Findest du seine Stimme sexy oder was:D?

    Wenn du mich nicht magst ist das zwar schade, aber mich jetzt als schlimme und/oder böse Person darzustellen finde ich nicht okay, da du garnichts über mich weißt bzw. wissen kannst.

    Dein Verhalten an sich ist "böse". Leute zu verbannen, weil sie nicht sprechen wollen, klingt einfach wie Folter^^.




    So nun zu dir Tim | Sebi0202 :

    Also mich würde es auch ankotzen wenn jemand bewusst das Gespräch verlängert da es einfach unnötig ist. Die Person redet bewusst nicht obwohl sie das kann und dann soll ich ihr auch noch helfen? Da wäre ich tatsächlich auch genervt. Das mit ohne Begrüßung finde ich ist eine Form der Höflichkeit aber muss jeder selber wissen.

    Das Gespräch verlängert sich nur, weil BlackKnight03 dauerhaft fragt, warum er nicht reden will. Wenn er einfach nur seine Frage beantworten würde (so wie ich es gemacht habe) würde es maximal 3 Minuten dauern. Es ist relativ egal, ob er bewusst redet oder nicht. Wenn man supports darum nicht akzeptiert , so ist es eine Diskriminierung. Jeder hat das recht support zu bekommen und wenn er den so haben will, dann sollte er ihn auch bekommen.

    Wie gesagt er wusste ja das du bewusst nicht redest. Hätte er es mit einer völlig fremden Person die nicht redet zu tun gehabt hätte er sicher anders reagiert. Ich war auch schon mal im Support und konnte nicht reden und zu mir war er nett also kann ich den Punkt außer Kraft setzen und es lag einzig und allein an deiner Wenigkeit.

    Erstmal sollte er zu jeder Person nett sein. Zudem sollte er jeden Support möglichst gleich bearbeiten. Es ist egal, ob die Person fremd ist oder nicht.

    Das ist Support Trolling...

    Besonders da du es anscheinend mehrfach getan hast.

    Nein ist es nicht. Das ist vielmehr Diskriminierung. Er stellt normale Fragen, nur das er die gerne im Teamspeak Chat schreibt. Ich selber habe ihn gerne supportet, da er immer eine höfliche Wortwahl gepflegt hat. Und ihn deswegen zu verbannen ist maßlos falsch.

    "schlimme Person"

    Taten machen nicht gleich den ganzen Blackknight zu einer schlimmen Person. Wie er sagte du kennst ihn nicht. Außerdem müsste man Spieltaten (!) schon von Taten aus dem echten Leben die eine Person wirklich schlimm machen unterscheiden. Ich selbst gehöre nicht zum Blackknight Fan club aber aus dem 3er Gespann war er meiner Meinung nach der netteste. Ich denke es gibt durchaus schlimmere Teamler.

    Dies ist nur meine Meinung bedenke das.

    LG Sebi

    In den Punkt gebe ich dir recht. BlackKnight03 selber ist eine nette Person. Sein Verhalten allerdings ist ziemlich "schlimm".



    Ich hoffe einfach BlackKnight03 das du dein Fehler einsiehst und daraus lernst.


    LG Modox

    DesTigaz Aussage beruht auf seiner persönlichen Erfahrung und Meinung. Deshalb finde ich es nicht richtig, ihn aufzufordern sein Lob zu überarbeiten. Warum sollte er auch? Es sind ja schließlich seine Erfahrungen, die er im Support gemacht hat und nun in einem Lob ausdrücken möchte. Hierbei gilt Meinungsfreiheit.

    MfG Tim / Orlginal

    Tim | Orlginal komisch ist nur, dass man genau von das, was er sagt nichts mitbekommen hat. Auffordern werde ich hier niemanden. Ich erläutere meine Meinung möglichst aussagekräftig in der Hoffnung, dass ich ihn umstimmen kann. Dazu nehmen TopJan und DesTigaz das Argument, dass BlackKnight03 am längsten im Team ist, was an sich meiner Meinung nach irrelevant ist. Ich meine du kannst 5 Jahre im Team sein, wenn du davon nur 1 Monat da warst, bringt das relativ wenig. Und wenn man sich den Beitrag von myusti anguckt, sollte das reichen seine Meinung zu ändern. Aber wie gesagt berufe ich mich hier auf meine Meinung. Wenn seine Erfahrungen mit BlackKnight03 so gut waren, frage ich mich warum er ein Lob erst jetzt verfasst. Es ist ja schon komisch, ein Lob zu verfassen, während er zwei heftige Beschwerden bekommen hat. DesTigaz Teamaustritt ist jetzt schon lange her. Und @Tim | Orlginal logisch haben wir Meinungsfreiheit. Ich habe nie behauptet, dass er das tun muss. Ganz davon abgesehen, wird Kritik hier eh nicht ernst genommen, also was soll meine Meinung noch für Relevanz haben?


    Mit Behauptungen sollte man vorsichtig sein.


    LG Modox