Beiträge von Simon02

    Moinsen,


    wegen Unstimmigkeiten seitens einer der Teilnehmer, kann der Clankrieg im jetzigen Zeitpunkt nicht angenommen werden.

    Wenn der Clankrieg weiterhin stattfinden soll, bitte ich dich, den Teilnehmer zGyomei mit einem anderen Clan-Member des Clans "ANBU" auszutauschen. Er möchte aus eigenem Wunsch nicht teilnehmen.


    Ich bitte dich, dies alsbaldig zu ändern, damit wir den Antrag weiter bearbeiten können.

    Vielen Dank im Vorraus!

    Lg

    Moin _Fleulciax_ ,


    bezüglich der Backpacks hat Tim | Sebi0202 recht. Um auf ein, oder mehrere Backpacks zugreifen zu können, brauch man ein Premium Rang auf dem Server. Jeder Rang, ab Gold unterstützt dieses Feature.


    Könntest du mir noch etwas näher erläutern, wo genau die Problematik bezüglich des Chats liegt? Falls das Problem weiterhin bestehen sollte, kannst du auch unseren Teamspeak-Support zwischen 16 und 21 Uhr besuchen.


    Lg

    Lieber Fabiii | ,


    um das ganze etwas auf den eigentlichen Ausmaß einzugrenzen, mag ich dich darauf hinweisen, dass du in dieser Hinsicht eine direkte und konstruktive Beschwerde an den/die betreffenden Supporter schreiben kannst. Das gewährleistet uns zu wissen, welches Teammitglied nach deiner Meinung einen Fall mangelhaft hintergangen hat und wie wir besser handeln könnten. Da deine Beschwerde zu diesem Augenblick sehr Oberflächlich ist, können wir keine Rückschlüsse auf den reporteten Spieler, den/die verantwortlichen Supporter, auch der genauen Situation ziehen.

    Ein Spieler, der nach deiner Meinung nach sich regelwidrig verhält, kannst du jederzeit im Support melden und du kannst dir sicher sein, dass du auf einen, derzeit aktiven Supporter stoßen wirst. So kann man dir bei einem Problem am besten helfen, als bei Direktnachrichten, die vor allem in der Stichzeit untergehen könnten, oder du auf einem inaktiven Supporter stoßt, der sich im Afk-Channel befindet.

    Da es sich nicht annähernd um ein Strafbestand in der Richtung von Gefährdung handelt, sehe ich kein Grund, auf den restlichen Beitrag in einer verteidigende Pose einzugehen.

    Zudem hättest du als Opfer in dieser Situation, wie schon gesagt, direkt einen Supporter arrangieren können. Es ist doch schlauer, als Beispiel, die Polizei über die 110 anzurufen, anstatt dass man eine E-mail an die Polizei schreibt.


    Falls sich es immer noch um eine gravierende Situation handelt, rufe ich dich auf, einen ausführlicheren Beitrag zu schreiben, damit wir auch handeln können, denn aus diesem Beitrag können wir uns leider kein genaues Bild verschaffen.


    Lg

    Hey Eragorn123 ,


    vorab freut es uns natürlich, dass du den Weg wieder auf unseren Server gefunden hast!


    Der Server wurde das letzte mal im März dieses Jahres resettet. Seit April laufen wieder die Server, die nun auch Heute in Verwendung sind. Mit dem Reset, wurden auch alle Speicherstände der User gelöscht, was im Klartext heißt, dass man aus der Zeit nichts zurückerstatten kann und ein Neuanfang auf allen Spielmodis leider erforderlich ist.


    Ich hoffe, ich konnte dir bei dein Problem helfen.

    Falls anderweitig noch Fragen offen stehen sollten, kannst du dich gerne von 16 bis 21 Uhr in unserem Teamspeak-Support besuchen, oder schreibe mich, oder andere Supporter per Konversation an.

    Bitte rechne damit, dass wohlmöglich der Teamspeak-Support über die Feiertage geschlossen bleibt.


    Bis dahin wünsche ich dir noch angenehme Feiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahrzehnt. ;D


    Lg

    Hey 19R_ ,


    ansich ist es möglich, dass Supporter ein Kommentar hinterlassen. Diese Kommentare haben jedoch einen internen Verwendungszweck und ist für User deshalb nicht direkt einsehbar.

    Wie schon Ath3r0n erwähnt hat, ist ein Fehlverhalten Bann in diesem Falle nur temporär.

    In der Regel handelt es sich höchstens nur um wenige Stunden, bis der Grund "Bannumgehung" ersichtlich wird. Eine Sonderregelung, wie eine öffentliche Bannnotiz ist deswegen im Normalfall irrelevant.

    Natürlich hat man als User das Recht, in der Übergangszeit im Support nachzufragen, was der Bann zu bedeuten hat.


    Lg

    Liebe Community,


    als Spieler hat man selbstverständlicherweise die Möglichkeit, andere Spieler zu reporten.

    Aber ich finde, es fehlt ein nützliches Element, welches den Reportsteller automatisch über den aktuellen Stand Informiert.

    Da es soweit selbsterklärend ist, sind hierfür noch ein paar Beispiele.:


    Wenn ein Report erfolgreich angenommen wurde.


    - "Der Spieler (Spieler) wurde mithilfe deines Reports gebannt/gemutet und dein Report ist nun abgeschlossen."


    Wenn ein Spieler nicht gebannt wurde, aber sich ein Teammitglied darum gekümmert hat und den Report geschlossen hat.


    - "Es wurden keine Maßnahmen gegen den Spieler (Spieler) getroffen. Falls du denkst, dass dies ein Fehler ist, nutze gerne das Feedback System im Forum. (Link)"

    - "Es wurden keine Maßnahmen gegen den Spieler (Spieler) getroffen. Falls du denkst, dass dies ein Fehler ist, nutze gerne das "Spieler melden" System im Forum. (Link)"

    - "Es wurden keine Maßnahmen gegen den Spieler (Spieler) getroffen. Falls du denkst, dass dies ein Fehler ist, erstelle gerne ein Chatlog und nutze das "Spieler melden" System im Forum. (Link)"


    Wenn ein Report unbearbeitet bleibt.


    - "Dein Report wurde nicht bearbeitet und dieser wurde nun geschlossen. Du hast jedoch die Möglichkeit, den Spieler hier zu melden: (link)"


    Wenn ein Report gerade angenommen wurde.


    - "Ein Teammitglied kümmert sich gerade um dein Report gegen (Spieler)"



    So in etwa könnte das Feedback des Systemes aussehen. Ich persönlich bin ganz klar für dieses System, da man nicht mehr spekulieren muss, was nun überhaupt Sache ist.


    Vielen Dank vorab für eure Meinung bezüglich dieses Systems!


    LG

    Liebe Community,


    bezüglich der Debatte über KnockIT-Clankriege der vergangenen Contentbesprechung, habe ich einen Vorschlag, welches dies leicht umsetzen könnte und weitere Vorteile bieten kann.

    Meine Vorstellung währe, dass man neben den anderen Spielmodi den "Clankriege"(o.ä) Modus hinzufügt.

    Clanleader sollen die Möglichkeit haben, zwischen einen "normalen" Clankrieg und einen KnockIT-Clankrieg auswählen zu können und die Arenen-Besetzung weiterhin im Forum beantragen.


    Wie könnte man das allgemein umsetzen?


    Bei einem normalen Clankrieg kann man im vorhinein auswählen, mit welchen Kit, bzw mit welchen Stuff beide Seiten kämpfen sollen. Dies soll ebenso von den Clanleadern bestimmt werden können.

    Features bei einem KnockIT Clankrieg könnte sein, dass man auswählen kann, wie viele Leben jeder haben soll (z.B min. 1 Leben und max. 3 Leben).

    Der Gewinnerclan bekommt Punkte, oder Clanlevel, die automatisch vom System vergeben werden. So können Stats eingeführt werden, mit dem die Clans konkurieren können.


    Wie sieht es mit der Arenen-Belegung aus?


    vorerst habe ich mir überlegt, dass man dafür ein automatisches System einführt, indem die Clanleader bestimmen können, wann die Arena besetzt werden soll und wer voraussichtlich teilnehmen wird. Das Problem dabei ist zugegebener Maßen aber, dass das ausgenutzt werden könnte, bzw. dass das ganze im Chaos endet, im Sinne, dass keiner der Teilnehmer auftauchen wird und die Arena unnötig belegt wird.

    Im Gegensatz könnten die Clankriege wie gehabt im Forum beantragt und von Teammitgliedern organisiert werden.

    Die Teammitglieder, die das organisieren, können in einer Liste die Spieler- und Clannamen erstellen, die vom System erkannt wird. Damit werden die Teilnehmer, wenn diese auf dem Server sind, automatisch in die Arena Tp´t und mit /Start, oder so, lässt sich ein Clankrieg dann starten.


    Sonstige Features.


    - vor jedem Clankrieg könnte ein Broadcast erscheinen, der Werbung für ein Clankrieg macht und jeder zuschauen kann.

    - Im Scoreboard wird Live der Status den Zuschauern angezeigt, z.B wie viele Leben/Leute ein Clan noch hat

    - Das System beendet den Krieg automatisch und kickt alle Leute automatisch nach z.B 30 Sekunden.

    - Der/die Server ist/sind immer erreichbar, nur das man auf der Zuschauertribüne spawnt.


    Das währe meine erste Vorstellung für ein Clankrieg-Spielmodi. Über alle genannten Umsetzungsvorschlägen kann man sich noch unterhalten, da die Möglichkeiten trotzdem recht vielfältig sind. Zudem sind manche Sachen unter Umständen schwer Umsetzbar, oder die Resonanz ist zu niedrig, um so ein komplexeres System zu programmieren.


    Grundsätzlich ist nur eine Frage wichtig: seit ihr für ein extra Clankrieg-Modus und für ein KnockIT Clankrieg?


    LG

    Liebes Ascalter-Team,


    ich finde es schön, dass es nun mehr Maps gibt und deswegen das ganze auch vielfältiger geworden ist. Nur auf einer Map gibt es ein ziemlich ärgerliches Problem, welches aber nun etwas länger bekannt ist.

    Wenn man auf der Map "ISS" eine Angel auf die Hopper setzen will, öffnet man stattdessen das Inventar des Hoppers und man fällt gnadenlos runter. Dieses stört das Spielprinzip und macht auf dauer leider kein Spaß.

    Ich hoffe, das Problem wurde soweit verstanden und ich hoffe, dass ihr dafür auch eine Lösung finden werdet.


    Lg

    Liebes Ascalter-Team, liebe Ascalter-Community,


    KnockIT ist schon vor langen mein Lieblingsspielmodi geworden und durch aktiveres spielen auf KnockIT, viel mir eine kleine Sache auf, die mich persönlich etwas stört.

    Wie schon am Titel zu entnehmen ist, geht es um die Events auf KnockIT und die mit verbundenen Ruhephasen dazwischen. Mir scheinen die Pausen einfach viel zu kurz und der Spielverlauf wird in einer relativ kurzen Zeit mit vielen Events überladen. Ich persönlich stehe mehr auf das normale spielen, ohne Events und deswegen soll es meiner Meinung nach auch weniger Events auf einmal geben, vielleicht nur alle 10 Minuten.

    Ein guter Effekt daraus wäre auch, dass Events etwas besonderer werden und auch, dass eine bessere Balance eingebracht wird.

    Inwiefern das geändert wird, steht von mir aus offen und die "10 Minuten" stellen erstmal eine grobe Richtung dar. Ob als Ausgleich vielleicht auch was an der Event-Dauer geändert wird, könne auch als Diskussion ausgestellt werden.

    Deswegen bitte ich auch insbesondere die KnockIT-Community, ihre Meinung dazu zu geben und vielleicht kommt man in naher Zukunft auf eine passende Lösung!


    Lg

    Hey Tim | Sebi0202 ,


    nochmal zum verständniss; nicht jeder Bann, der von einem Mod zu 100% aufgehoben wurde, kann man als ein "Fehlbann" bezeichen. Ich sehe es sogar als völlig normal, wenn man ein zurechten Bann/Mute komplett auflöst, da sich der Spieler z.B entschuldigt hat und ein weiteres absitzen nicht unbedingt nötig sei. Ein nur teilweise aufgehobener Bann ist natürlich auch möglich, aber da kommt es immer auch auf die Situation an.

    Für mich ist ein Fehlbann erst ein Fehlbann, wenn ein Moderator mir versichert sagen kann, dass es sich auch um ein Fehlbann handelt und nicht, wenn ich dies persönlich bestimme.

    Du kannst nur ein Verdacht aufstellen und diesen schildern, in einem Entbannungsantrag.


    LG

    Hey YunoIsCute


    da du ein fester Bestandteil des Teams, als Test-Supporter bist, finde ich doch solch eine Antwort sehr unangemessen.

    Bitte sei in dieser Hinsicht verantwortungsbewusst über das, was du preiß gibst, sonst sehe ich dich leider nicht richtig im Team.

    Moin Fabiii | ,


    hatte nicht dich sondern den perfekten NurSimon in nem Rahmen von Humor so genannt, schnuggi. Ich entschuldige mich, wenn das falsch angekommen ist :3


    viele Grüße,

    YunoIsCute

    LG

    Hey Izuuna ,


    womöglich wirst du sehr erfreut sein, wenn ich alter Hase, auch mal als außenstehende Person mein Senf dazu gebe... vielleicht auch nicht, aber eigentlich ist mir das ja auch egal.

    In erster Linie ist dein Grundaufbau und dessen Inhalt des Beitrages sehr un-konstruktiv und bringt eigentlich niemanden hier weiter. Die Sprache, die du verwendest, verfälscht ziemlich den Sinn und lässt sehr viel Interpretationsspielraum. Ich nehme einfach mal folgendes Zitat als Beispiel:"Einfach lächerlich wegen Inkompetent weg zu bannen[...]" Ich bezweifel, dass du für den Banngrund "inkompetent" gebannt wurdest.

    Du versucht eine gewisse Ironie in dein Beitrag zu bringen, aber auch hier hast du mit deiner misslungenen Sprachgestaltung dein eigenes Konzept zerstört und alle Sätze (wenn man sich die Punkte dazu denkt) widersprechen sich ineinander.

    Somit hast du erstmal von mir eine Bewertung über dein Sprachgebrauch bekommen und dient zweitrangig auch als Begründung, warum dein Beitrag ziemlich schwer zu interpretieren ist.


    Aber gerne gehe ich auch auf die, für mich offensichtliche Argumente ein.

    man darf nich mal seine eigene Meinung bilden an Supporter an Inkompetent ist halt nix schlimm traurig Ascalter.de

    Erstens, jeder auf der Welt kann sich eine Meinung bilden, nur es gibt halt Gebiete, da darf man diese nicht äußern. Bitte beachte den Unterschied. Andernfalls kann ich aber bestätigen, dass das völliger Quatsch ist und du allemal deine Meinung konstruktiv äußern darfst, hier im Forum.

    Hier kommt aber schon das erste Problem; weder in deinem Beitrag, oder in einer direkten Konversation mit dem betroffenen Supporter, hast du konstruktiv auf deine Meinung aufmerksam gemacht. Wenn du mir sagen möchtest, dass du "Hurensohn"(siehe sc von DoctorSlayze ) als eine gelungene, konstruktive Erörterung siehst, dann läuft was ein kleines bisschen falsch.

    Nun aber ehrlich; wenn du DoctorSlayze als "inkompetent" bezeichnest und das auch deine Meinung ist, darfts du diese äußern, aber du musst da dir schon eine richtig gute Begründung einfallen lassen, damit ein Teammitglied auch darauf ernsthaft eingehen kann. Ein Tipp aber: inkompetent ist schon ein schwieriges Wort, um damit zu argumentieren. Formuliere im Kopf das Wort "inkompetent" auf eine sachliche Ebene um(vorrausgesetzt, du weißt was "inkompetent" auf sachliche Wbene bedeuteu), um damit könntest du locker argumentieren und auch ein Teammitglied weiterhelfen.


    Fazit: du bist ziemlich provokant, du überspitzt dein Beitrag unnötig "[...]Zurzeit spielen eh nur 30Spieler weil das Team einfach traurig[...]", du bist nicht einsichtig, deine Sprachgestaltung zerstört den Sinn des Beitrages und was eine korrekte Meinungsäußerung ausmacht, weißt du anscheinend auch nicht.

    Diese Sätze helfen niemanden ernsthaft weiter und eine moderative Stellungnahme kann sich das Team locker sparen. Deine freche Art veranlasst mich zu sagen, dass meiner Meinung nach moderative Konsequenzen in die Wege geleitet werden soll.


    Lg

    Hey,


    ich schließe mich den anderen Meinung an.

    Ich sehe es als eine sehr gute und nützliche Sache, um den Draht zwischen Team und Community in solch einer Art und Weise zu stärken!


    Neben Vorschläge, kann man auch über allgemeine Probleme, die sich auch in kritische Form bewegen, debattieren.

    Ich finde, auf einer mündlichen, direkten Form wird sich auch wirklich mit dem Thema befasst und man kann sowas dann nicht "überlesen". Das zumindest war mein Eindruck, sobald ich mich nur rein schriftlich bemerkt habe.

    Schwieriger kann es aber bei persönlichen Kritiken sein, da schnell die User von der konstruktiven in die "ich stell den mal bloß" Kritik abweichen können. Das müsse nicht sein und solle meiner Meinung nach weiterhin im Forum bleiben.

    Nur um das einmal abzuwägen mit der Server- und Teambezogene Kritikäußerung.


    Ansonsten stehe dem nichts dahinter und würde auch mit dein Vorschlag unterstützen!


    Lg

    Hey TopVolvo ,


    ich danke dir für deine Antwort, bzw kurze Stellungnahme auf mein letzten Beitrag!


    Antwort:

    Ich mag nur kurz und abschließend auf ein paar Punkte eingehen.


    Ja, mir ist bewusst, wie das ganze abläuft. Die Vermutung, die ich gestellt habe, kommt unteranderem aus negativen Gegenwind seitens mancher Teammitglieder, mit den ich in Kontakt getreten bin. Das du die Mods fragst, streite ich nicht ab. Ich finde nur, dass kritische Themen besser besprochen werden sollen und auch gut durchdacht werden müssen. Inwiefern das hier stattgefunden hat weiß ich natürlich nicht. Deswegen nehme ich vergangene Vorfälle als Beispiel und vermute ein Wiederholungsfall und behaupte in dieser Hinsicht garnichts.

    Mein Hauptkritik Punkt war die allgemeine Vorgehensweise, die meiner Meinung nach verbesserungswürdig erscheint. Wie, habe ich nochmals erläutert gehabt.


    Zitat

    Perma-Sperren können auch aufgehoben werden bei uns und das ist bei unserem lieben T-Supporter Connan99 passiert!

    Das widmet sich natürlich an mein Kritikgrund und fasse nochmal kurz.


    Meiner Meinung nach darf sowas in der Form nicht passieren. Wenn aus einen guten Grund so etwas passiert, kann auch das in meine Augen legitim erscheinen.

    Leider ist das in dieser Situation unverständlich für mich und auch andere. Zusätzlich ist das höchst naiv. Für zukünftig mögliche Situationen habe ich in mein Kritik ein Apell gesetzt, dass sowas in der Form nie wieder durchkommen soll. Ich finde, wenn du dich selbst gegen sowas stellst, da dir das bewusst ist, hast du ein guten Schritt getan. [Thema "nein" sagen und aus dem Stehgreif entscheiden]


    Nur eins ist mir wichtig: Ich weiß, wie Naivität ein das Genick brechen kann und ich nehme wahrscheinliche Unbeliebtheit in Kauf, um dir zu sagen, was mir persönlich verbesserungswürdig erscheint. Wie erwähnt, geht es um die Naivität.

    Leider kann sowas ein Ruf schnell zerstören und kann vermeidbare Probleme, die sich auf das Team auswirken können, hervorheben.


    Mehr werde zum Thema auch nicht mehr kundtun, auch bei einer kritischen Stellungnahme, da eine weitere hineinsteigerung sinnlos währe. Gerne kannst du mich aber berichtigen.


    Wenn du Lust hast, kann man ja auch so mal wieder reden. Also jetzt nicht, dass wir Stundenlang diskutieren werden , oder so xD ich hab ja eigentlich schon alles erwähnt und meinerseits ist das nun auch abgeschlossen :D

    Ich finde, es würde einfach wieder mal gut tun.



    Lg

    Hey LaMipha ,


    das X Ray System argiert wohl so, dass Blöcke, die noch von anderen Blöcken verdeckt sind, eine Fake-ID bekommen und die X-ray Tools damit austricksen. Ausschließlich handelt es sich um Erze und andere Wertvolle Blöcke. Sobald aber ein Block in den Sichtbereich des Spielers erscheint, werden diese normal und das Anti-xray tretet an dieser Stelle außer Kraft. So ist es uns möglich, die Welt normal zu sehen.

    Auf Ascalter kommt es leider mal zu den einen, oder anderen Lag. Währenddessen kann der Server auch nicht mit dein Client kommunizieren und die Befehle vom System:"ey, dieser Block ist kein Diamant, sondern Erde" kommen erst nicht an.

    Deswegen sieht man ab und zu komische Anordnung mancher Blöcke.


    Die Kicks beruhen auf extreme Lags, oder ein Servercrash.


    Ich hoffe, es konnte dir damit helfen.


    Lg