Kritik an Team-Management

  • Hallo alle zusammen,

    ich wurde soeben aus dem AscalterDE Team gekickt und bin damit wie ich euch gleich erklären werde mehr als nur unzufrieden.


    Als aller Erstes finde ich es eine Unverschämtheit, dass man seit Monaten seine Zeit und seine Kraft in den Server investiert hat, einfach ohne Verwarnung und vorheriges Gespräch aus dem Team geworfen wird und nicht mal versucht wird eine Lösung zu finden, das ist schon fast Menschen unwürdig.


    Zu meiner Inaktivität:

    Ich bin, wie einige wissen berufstätig, daher kann ich zu den Support-Zeiten aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht online sein, dies habe ich der Team-Leitung des öfteren Mitgeteilt und auch deshalb um Gespräche mit der Team-Leitung gebeten. Auf diese Anfragen kam bis heute keine Antwort. Trotz öfterer abmeldungen für die Support-Zeiten.

    Ich habe der Team-Leitung des Öfteren gesagt, dass ich wahrscheinlich relativ inaktiv sein werde, und mich in der Zeit dann um das Forum hier kümmern werde, wie man ja in meinen Beiträgen auch sehen kann (obwohl es als Supporter nicht verpflichtend ist).

    Trotzdem hatte ich eine Onlinezeit von mehr als 200 Stunden, was meiner Meinung nach als Supporter, der erst seit er im Team ist (- 15 Stunden für die Bewerbung) auf dem Server spielt echt nicht wenig für die Zeit, die ich bis jetzt im Team bin, da gibt es Team-Mitglieder mit deutlich weniger aktivität.


    Zu meinem Kick:

    Wie schon gesagt finde ich es ein absolutes Unding, dass ein Team-Mitglied über Nacht einfach seinen Rang etc. entzogen bekommt ohne das vorher ein Gespräch stattfindet und oder dieses Mitglied verwarnt wurde und dadurch auf das Problem hingewiesen wurde. So etwas geht meiner Meinung nach überhaupt nicht. Man investiert Tag und nach in den Server und die User und wird dann behandelt wie ein Einweghandschuh ... einfach weggeworfen.

    Es ist einfach Menschenausnutzung, einen Menschen so auszunutzen.

    Zu dem Gespräch muss ich sagen, dass ich ein Gespräch mit der Moderation aufgrund eines Notfalls absagen musste, 1 Gespräch.


    Zu mir:

    Ich bin seit Jahren Supporter mit Herz, ich kann mir wirklich nichts schöneres Vorstellen, als Supporter zu sein und Spielern bei Problemen und Anregungen zur Seite zu stehen.

    Es erfüllt mich immer wieder, wenn ich einem Spieler helfen kann und er dadurch eine schöne Zeit beim Spielen haben kann.

    Jeder positiv abgeschlossene Support macht mir ein Lachen ins Gesicht.

    Auch die schwierigen Support-Gespräche mag ich, da sie mir eine Herausvorderung bringen und ich jedes Mal dazu lernen kann, denn niemand ist perfekt.

    Es geht mir einfach in der Kritik darum, dass ihr mir ohne 100%igen Grund meine Leidenschaft und meine Herzensangelegenheit wegnehmt und mich wie ein Einweghandschuh wegwerft und nicht versucht eine andere Lösung zu finden und das kann nur durch eine persönliche abneigung gegen mich sein, sonst würde man ja versuchen eine Lösung gemeinsam zu finden.

    Das aber Wichtigste für mich ist: Ihr nehmt mir den Kontakt bzw. die Zusammenarbeit mit dem wohl coolsten Team was ich je gesehen habe, es hat immer so unglaublich viel Spaß gemacht zusammen zu arbeiten und zusammen in den Team Lounges zu lachen und gemeinsam Probleme der User zu lösen.
    Besonderer Dank geht da an achkev und IchmagChatban , ihr seid echt der Hammer, hoffentlich bleiben wir weiterhin in Kontakt.


    Zuletzt:

    Ich habe so viel für das Team und das Netzwerk in meiner Zeit im Team gemacht und bin deswegen mehr als nur stark enttäuscht von dieser Aktion, das hätte ich echt nie gedacht, dass so etwas möglich wäre bzw. passiert. Es sollte nicht immer alles auf die reine Aktivität auf dem Server gelegt werden, man sollte auch mal die menschliche Seite bzw. die restliche Seite des Mitglieds sehen (Forum-Aktivität etc.)
    Des Weiteren finde ich, dass einige Moderatoren auch mal auf ihr Verhalten gegenüber Team-Mitgliedern und Usern achten müssen, einige Aktionen gehen als Moderator überhaupt nicht!

    (z.B. das Sinnlose geben von Rängen auf dem Ts oder das Beleidigen von Spielern, auch wenn es aus Spaß ist, aber auch das ist bei den Spielern verboten, also warum sollte das Team diese Regel dann für sich nicht gelten lassen?)


    Ich danke trotzdem allen Team-Mitgliedern für die Hammer Zeit und hoffe, dass man sich weiterhin ab und zu mal auf dem Ts sieht.

    Weiterhin viel Spaß und Erfolg euch im AscalterDE Team, meine Zeit wird dann auf einem anderen Netzwerk weitergehen.


    Ich hoffe ihr macht euch mal Gedanken über euer Verhalten und überlegt euren Prozess im Team neu, denn so sollte eine Team-Leitung nicht arbeiten.
    Wären AscalterDE ein echtes Unternehmen, würde sich das Unternehmen mit dieser Art wie es mit seinen Mitarbeitern umgeht, strafbar machen.


    Vielen Dank für's lesen.


    #SupporterAusnutzung

    #TraurigesBeispiel;(;(

  • Hey Kev,


    wir werden aufjedenfall den Kontakt behalten, da du echt ein netter Kerl bist.

    Zu der Situation kann ich wenig mitteilen, weil ich bei der Besprechung nicht dabei war.

    Ich hoffe du findest eine weitere Supportmöglichkeit, wo du deine Leidenschaft ausleben kannst :). Dein Support hast du echt gut gemacht, wo bei mir die Frage in den Kopf stieg, was du Falsch gemacht hast. "nicht auf die Inaktivität bezogen, grunddessen warst du online"


    Ich habe mir gehofft mit dir im Support-Channel zu supporten. Aufgrund des Teamkicks geht es nun leider nicht mehr.

    Wir hatten in der kurzen Zeit soviel Spaß miteinander und ich hoffe wir werden weiterhin uns gut verstehen.


    Wünsche mir von ganzen Herzen dich bald wieder als Supporter zu sehen.


    Mit lieben Grüßen

    Kev :)

  • Awww. Danke dir Kollege! <3

    Das machen wir zu 100%.
    Hihii, kann ich alles nur zurück geben. :)

    Wie heißt es so schön? Man sieht sich immer 2 mal im Leben.

  • Moin KevinBeispiel


    Schade das du jetzt aus dem Team geflogen bist, hast deine Arbeit relativ gut erledigt, klar gab es so kleine Punkte die nicht so gepasst haben. Aber trozdem konnte ich und auch andere Teammitgleider mit dir gut zusammen arbeiten. Wir beide werden auf jeden Fall im Kontakt bleiben.

    Wünsche dir weiterhin viel glück für deine Arbeit und als Supporter, bei anderen Netzwerken.


    Lg IchmagChatban

  • Danke dir Kollege, das freut mich so sehr zu hören. :)

    Ja, das bleiben wir unbedingt.

  • Sehr sehr schade KevinBeispiel warst mit Ath3r0n eig bester Sup und deine Beiträge haben mir eig ganz gut gefallen. Finde lustig da du wegen inaktivität gekickt wurdest. Wie ich von ByMelvin weiß ist Splitzi ja auch aus beruflichen Gründen sehr inaktiv ist und ich denke bei nem Admin ist aktivität wichtiger als bei einen von vielen Sups. Naja ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Glück und Erfolg.

    Lg Sebi0202

  • Sehr sehr schade KevinBeispiel warst mit Ath3r0n eig bester Sup und deine Beiträge haben mir eig ganz gut gefallen. Finde lustig da du wegen inaktivität gekickt wurdest. Wie ich von ByMelvin weiß ist Splitzi ja auch aus beruflichen Gründen sehr inaktiv ist und ich denke bei nem Admin ist aktivität wichtiger als bei einen von vielen Sups. Naja ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Glück und Erfolg.

    Lg Sebi0202

    Danke dir!

    Es freut mich wirklich, dass zu hören, das zeigt mir, dass es wenigstens nicht umsonst war und ich wirklich Spielern ein besseres Spielerlebniss bieten konnte und es wirklich was geholfen hat.

    Weiterhin dir viel Spaß auf AscalterDE

    Danke dir! ♡

  • Moinsen,


    als erster von Teamseite aus gehe ich mal auf deinen Beitrag, sowie auch ein paar Kommentare, ein.


    ich wurde soeben aus dem AscalterDE Team gekickt und bin damit wie ich euch gleich erklären werde mehr als nur unzufrieden.


    Als aller Erstes finde ich es eine Unverschämtheit, dass man seit Monaten seine Zeit und seine Kraft in den Server investiert hat, einfach ohne Verwarnung und vorheriges Gespräch aus dem Team geworfen wird und nicht mal versucht wird eine Lösung zu finden, das ist schon fast Menschen unwürdig.

    Ich kann absolut nachvollziehen, dass du unzufrieden bist. Da muss auch nichts schöngeredet werden, denn wenn man Zeit investiert, aber letztlich einen Rückschlag erhält, ist Frustration völlig gerechtfertigt. In diesem Beitrag versuche ich dir mal die Seite von uns Moderatoren darzulegen.


    Soweit ich mitbekommen habe, hat Felix_Dome öfter mit dir Gespräche bezüglich deiner Aktivität und deinen Aufgaben geführt. Was darin Gegenstand der Unterhaltung war, kann ich nicht sagen. Dazu könnte sich er äußern, sofern das eine Rolle spielt. Demnach hätte zwar die Teamleitung nicht mit dir gesprochen, jedoch ein Moderator, welcher für die Bewertung deiner Leistungen und Verwaltung deiner Abmeldungen zuständig ist. Nicht zu selten passiert es auch, dass Mods gespräche mit Teamlern führen auf Grundlage einer Weisung des Teamleiters. Hierbei sollte allerdings bei Beginn des Gesprächs erwähnt werden, aus welcher Position heraus das Gespräch erfolgt.


    Sollte tatsächlich kein Versuch einer Lösungsfindung bestanden haben, finde ich das natürlich auch unangemessen, aber keinesfalls menschenunwürdig, wie du es betitelst. Dazu gehört dann schon noch etwas mehr, um wirklich ein Menschenrecht zu verletzen.


    Ich bin, wie einige wissen berufstätig, daher kann ich zu den Support-Zeiten aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht online sein, dies habe ich der Team-Leitung des öfteren Mitgeteilt und auch deshalb um Gespräche mit der Team-Leitung gebeten. Auf diese Anfragen kam bis heute keine Antwort. Trotz öfterer abmeldungen für die Support-Zeiten.

    Ich habe der Team-Leitung des Öfteren gesagt, dass ich wahrscheinlich relativ inaktiv sein werde, und mich in der Zeit dann um das Forum hier kümmern werde, wie man ja in meinen Beiträgen auch sehen kann (obwohl es als Supporter nicht verpflichtend ist).

    Trotzdem hatte ich eine Onlinezeit von mehr als 200 Stunden, was meiner Meinung nach als Supporter, der erst seit er im Team ist (- 15 Stunden für die Bewerbung) auf dem Server spielt echt nicht wenig für die Zeit, die ich bis jetzt im Team bin, da gibt es Team-Mitglieder mit deutlich weniger aktivität.

    Hierbei kann ich ebenfalls keine genauere Antwort geben, da ich von einer Gesprächsanfrage mit der Teamleitung nichts mitbekommen habe. Wenn du auf jene keine Antwort bekommen hast, finde ich auch dieses Verhalten unpassend für leitende Funktionäre des Teams.


    Natürlich steht es außer Frage, dass das Reallife, insbesondere die Arbeit, vorgeht. Jedoch ist das kein Umstand, welcher völlig unerwartet eintritt. Wir haben dir mit ziemlicher Sicherheit im Bewerbungsgespräch die Frage gestellt, wie es mit deinen Onlinezeiten aussieht. Ebenfalls wusstest du vor deinem Teameintritt, zu welchen Zeiten der tägliche Support stattfindet und in deiner Einweisung wurde dir mitgeteilt, dass du für diesen zuständig bist. Daher haben wir die Erwartung an einen Supporter, dass dieser während der Supportzeiten zur Verfügung steht. Natürlich kann mal etwas dazwischen kommen, aber wenn du aufgrund deiner Arbeit generell keine Zeit hast, deinen Aufgaben vollumfänglich nachzugehen, dann halte ich es für unangemessen, eine Schuldzuweisung lediglich auf das Team zu beschränken.


    Deine Abmeldungen habe ich, sofern du mir eine hast zukommen lassen, stets eingetragen. Dennoch gab es einige Zeiträume, welche nicht unter Abmeldungen gelistet waren. Darunter zählten u. a. auch Wochenendtage, bei welchen ich davon ausgehe, dass du dort frei haben solltest.


    Wie du bereits erwähnt hast - das Forum ist kein Bestandteil der Supporteraufgaben. Es ist durchaus lobenswert, dass du dich in dieser Form präsentierst und das Forum bereicherst mit kreativen Beiträgen, aber dennoch stellt das keinen Grund dar, andere Aufgaben zu vernachlässigen.


    Auch die Onlinezeit ist nicht ausschließlich Kriterium für einen aktiven Supporter. Natürlich ist es schön, auch außerhalb der Supportzeiten ein Teammitglied auf dem Server zu wissen, aber du bist damit gleichzeitig nicht wirklich im Team integriert und zudem nicht zur Supportzeit erreichbar. Wir haben Teammitglieder im Team seit Wochen, die dich noch nicht gekannt haben, obwohl diese relativ aktiv sind. Das ist nicht der Anspruch, den wir an ein "Team" haben.


    Zu meinem Kick:

    Wie schon gesagt finde ich es ein absolutes Unding, dass ein Team-Mitglied über Nacht einfach seinen Rang etc. entzogen bekommt ohne das vorher ein Gespräch stattfindet und oder dieses Mitglied verwarnt wurde und dadurch auf das Problem hingewiesen wurde. So etwas geht meiner Meinung nach überhaupt nicht. Man investiert Tag und nach in den Server und die User und wird dann behandelt wie ein Einweghandschuh ... einfach weggeworfen.

    Es ist einfach Menschenausnutzung, einen Menschen so auszunutzen.

    Zu dem Gespräch muss ich sagen, dass ich ein Gespräch mit der Moderation aufgrund eines Notfalls absagen musste, 1 Gespräch.

    Wie bereits erläutert liegt mir die Information vor, dass mehrere Gespräche zwischen Felix und dir geführt wurden. Sollte dem nicht so sein, kannst du mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Dennoch gebe ich zu, dass auch ich die Verfahrensweise rüge, einen Rang einfach so über Nacht zu entziehen und kein Gespräch dazu zu führen.

    Den Begriff mit der Menschenausnutzung finde ich auch hier rhetorisch deutlich überspitzt.


    Ich bin natürlich nicht im Klaren, mit welchem Moderator du einen Gesprächstermin hattest, aber eines abzusagen ist meiner Ansicht nach gerechtfertigt, sofern es sich um einen Notfall handelt. Das war mit ziemlicher Sicherheit aber auch nicht ausschlaggebend für deinen Kick.


    Zunächst bedanke ich mich für die netten Worte. Auch, wenn hierbei meiner Meinung nach die Lust zum Ausschmücken etwas überhand genommen hat, erkenne ich die positiven Erinnerungen, welche du mit dem Team verbindest. Hoffentlich behältst du diese auf deinem weiteren Weg bei.


    Ich habe so viel für das Team und das Netzwerk in meiner Zeit im Team gemacht und bin deswegen mehr als nur stark enttäuscht von dieser Aktion, das hätte ich echt nie gedacht, dass so etwas möglich wäre bzw. passiert. Es sollte nicht immer alles auf die reine Aktivität auf dem Server gelegt werden, man sollte auch mal die menschliche Seite bzw. die restliche Seite des Mitglieds sehen (Forum-Aktivität etc.)
    Des Weiteren finde ich, dass einige Moderatoren auch mal auf ihr Verhalten gegenüber Team-Mitgliedern und Usern achten müssen, einige Aktionen gehen als Moderator überhaupt nicht!

    (z.B. das Sinnlose geben von Rängen auf dem Ts oder das Beleidigen von Spielern, auch wenn es aus Spaß ist, aber auch das ist bei den Spielern verboten, also warum sollte das Team diese Regel dann für sich nicht gelten lassen?)

    Wie gesagt - sollte keine Kooperation mit der Teamleitung möglich gewesen sein, finde ich die Umstände auch äußerst fragwürdig. Dennoch lohnt es sich auch in gewisser Weise eine Selbstreflektion vorzunehmen, damit solchen Begebenheiten in Zukunft vorgebeugt wird.


    Wenn Moderatoren sich nicht verhalten können, ist das definitiv nicht zu dulden. Hierbei hätte ich mir gewünscht, dass du auf solche Missstände konkret eingehst und diese meldest. Ich war während deiner Zeit als Test-Supporter dein Pate und habe nie eine negative Rückmeldung bekommen. Sofern du das nachholen möchtest, habe ich gerne ein offenes Ohr / Auge.


    Ich danke trotzdem allen Team-Mitgliedern für die Hammer Zeit und hoffe, dass man sich weiterhin ab und zu mal auf dem Ts sieht.

    Weiterhin viel Spaß und Erfolg euch im AscalterDE Team, meine Zeit wird dann auf einem anderen Netzwerk weitergehen.

    Ich hoffe ihr macht euch mal Gedanken über euer Verhalten und überlegt euren Prozess im Team neu, denn so sollte eine Team-Leitung nicht arbeiten.
    Wären AscalterDE ein echtes Unternehmen, würde sich das Unternehmen mit dieser Art wie es mit seinen Mitarbeitern umgeht, strafbar machen.


    Vielen Dank für's lesen.

    Ich habe mal das genannte Netzwerk ausgeklammert aus deinem Beitrag, um einem Konflikt mit dem Regelwerk zu entgehen. Damit so etwas nicht erneut vorkommt, spreche ich das Thema in der nächsten Besprechung mal an, denn über Nacht ohne Gespräch einen Rang zu entfernen halte ich für unangemessen. Darüber sollte auch die Teamleitung sich im Klaren sein.


    Zu deinem Beispiel, dass ein solches Verhalten im Unternehmen strafbar wäre, habe ich nicht ausreichende Rechtskenntnisse. Daher würde mich die Rechtsgrundlage interessieren. Vergleichbare arbeitsrechtliche Umstände sind mir bekannt, aber über die Beurteilung einer potenziellen Strafbarkeit fehlt mir das Verständnis bisher.



    Nun zu den Kommentaren.


    Welcome to ASKALTA PUNKT DEH EH.

    Das Netzwerk was nach 2020 nicht mehr existieren wird

    Zu einem ernsten Thema so einen Kommentar zu bekommen ist absolut beschämend. Wenn das deine Meinung ist, dann habe sie gerne. Aber tu mir und allen anderen den Gefallen und teile sie nicht zuungunsten anderer, die Spaß am Spiel und auf dem Server haben.


    Sofern du dir aber sicher bist, dass das Netzwerk nach 2020 nicht mehr existieren wird, bin ich gerne bereit mit dir eine Wette (natürlich ohne Einsatz) abzuschließen. Bereits vor drei Jahren wurden Stimmen laut, die den "Untergang des Servers" prognostizierten. Dennoch steht er bekanntlich noch und das Netzwerk zieht dich anscheinend noch immer so sehr in den Bann, dass du regelmäßig Kommentare im Forum ablässt.



    Sehr sehr schade KevinBeispiel warst mit Ath3r0n eig bester Sup und deine Beiträge haben mir eig ganz gut gefallen. Finde lustig da du wegen inaktivität gekickt wurdest. Wie ich von ByMelvin weiß ist Splitzi ja auch aus beruflichen Gründen sehr inaktiv ist und ich denke bei nem Admin ist aktivität wichtiger als bei einen von vielen Sups. Naja ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Glück und Erfolg

    Im ersten Abschnitt habe ich dazu genug ausgeführt. Dennoch finde ich die lobenden Worte gut.




    MfG Melvin

  • Zu einem ernsten Thema so einen Kommentar zu bekommen ist absolut beschämend. Wenn das deine Meinung ist, dann habe sie gerne. Aber tu mir und allen anderen den Gefallen und teile sie nicht zuungunsten anderer, die Spaß am Spiel und auf dem Server haben.


    Sofern du dir aber sicher bist, dass das Netzwerk nach 2020 nicht mehr existieren wird, bin ich gerne bereit mit dir eine Wette (natürlich ohne Einsatz) abzuschließen. Bereits vor drei Jahren wurden Stimmen laut, die den "Untergang des Servers" prognostizierten. Dennoch steht er bekanntlich noch und das Netzwerk zieht dich anscheinend noch immer so sehr in den Bann, dass du regelmäßig Kommentare im Forum ablässt.

    Dass so ein Kommentar total beschämend, entbehrlich, behämmert, sinnlos, nutzlos, nervig und unnötig sei ist mir natürlich schon bewusst gewesen, immerhin... nach dem ich diesen Beitrag gelesen habe wars' mir jetzt an dem Punkt absolut egal... Du musst mich jetzt nicht mit irgendeinem selbstberechneten scheiß enthaupten aber wenn ich mich hier so umsehe und irgendwie aus loyalen und aktiven Spieler hier nur noch unzufriedene Kritiker sind, kann ich mir diesen Untergang wirklich vorstellen... Wenn du dieses Thema weiter vertiefen willst dann fühl dich frei um mich hier irgendwo anzuschreiben, sei es meine Pinnwand oder via private Message, ist mir alles gleich.


    ... back to the topic.

  • Hey KevinBeispiel ,


    schade, dass du deine Arbeit als Supporter zwangsläufig auf Ascalter.de nicht mehr ausführen kannst. Du hast mir soweit auch ein guten Eindruck gemacht und du hast gezeigt, dass du sie Sache wirklich ernst genommen hast.

    Nicht verpflichtent, hast du auch starke Initiative gezeigt im Forum gezeigt, als Supporter.

    Die Entscheidung, dich zu kicken, scheint mir wirklich voreilig, da ein Kick wirklich nicht so von heute auf morgen passieren kann. Also normal führt man ein Gespräch, in dem ein Mod, oder die Teamleitung ein Gespräch mit dem Problem führt. In diesem Schritt kommt normalerweise auch eine passende Lösung zustande, vorallem bei Arbeitstechnischen Problemen!

    Wir hatten bei einem ehemaligen Mod, der zu diesem Zeitpunkt noch Supp war, genau das selbe Problem. Da ich unteranderem für ihn zuständig war, habe ich mich für sein Teamerhalt eingesetzt.

    Die Lösung war recht Simple: wir bewerten nur das, wo er auch da sein kann, sprich Wochenende. Es hat super geklappt, für ein Monat. Danach konnte er wieder die volle Zeit da sein und alles war in Ordnung. Durch seine Leistung wurde er auch Mod.

    Sowas geht meistens natürlich nur, wenn es sich um etwas länger vertrautes Teammitglied handelt. Bei Test-Suppprtern würde ich solch ein Vorgehen noch nachvollziehen, da man weiß, dass es kein Sinn ergibt.

    Ich nehme einfach mal an, dass du ein längeres, vertrautes Mitglied warst.

    Wenn ein Gespräch nicht stattfinden könnte, kann man solches doch verschieben? Ich zumindest hätte alles versucht, dich irgendwie zu erreichen.

    Nagut, das dazu.

    Ich gebe dir Recht, dass das Problem mit dem "Team Management" zu tun hat. TopVolvo , der das Oberhaupt dafür ist, macht meiner Auffassung nach seine Arbeit gut. Das was er für ein funktionierendes Team braucht, aber es fehlt das Einfühlungsvermögen auf Supporter/Mod-Ebene. Zu oft kam Entscheidungen, die wirklich spontan, bzw. nicht genügend durchdacht worden.

    Beispiel: Melvin , BlackKnight03 und die Modsache.

    Eines Tages kam ein durchaus interessanter Vorschlag aus heiterem Himmel. (nur Symbolisch, nicht wörtlich) "Wie wärs, wenn wir mit ByMelvin den fehlenden Modplatz ausfüllen?" Ich dachte erst, es währe ein Scherz. Aber es war ein vollkomm ernster Vorschlag. Vor diesem Tag hatten wir uns schon Wochen vorher überlegt, wie wir die Plätze füllen. Für mich und der Allgemeinheit war es klar: die die sich schon dafür Monate lang den Arsch aufgerissen haben und es verdient haben. Mitunter BlackKnight03 , er hat den Job gut gemacht und hat alles gezeigt.

    Über Melvin hat man sich erst keine Gedanken gemacht. Warum auch? Er war erst seit 1-2 Monaten im Team. Aber als dieser spontane Vorschlag kam, das Melvin nun Mod wird, wurde das eher alles in Smalltalk mit den Mods geführt. Also die Zeit, daraus noch eine Sinnvolle Debatte zu machen, was nun daran Positiv und Negativ ist. Meine Meinung habe ich dazu preisgegeben. Das Argument, dass Melvin Admin war, sollte das alles aber entkräften. Nagut, dann kam es alles so, wie es dann kam.

    Ich bestreite in keinster Weise, dass Melvin nicht dafür geeignet ist, er mach sein Job nach wie vor gut, aber es gibt wichtigere Aspekte, die man nicht vergessen darf, da sowas das Wertgefühl und die Motivation eines Supporters verschwinden kann. Zudem darf man das Werk, auch von ehemaligen Teammitgliedern, nicht mit Füßen treten.


    Die Verantwortung, dass Team zu leiten ist groß und man muss sich diese auch bewusst sein. Als Teamleiter/Admin kann und darf man viel, nur oft ist es nicht schlau, unüberlegt und spontan was in die Wege zu leiten.

    Es hilft oft, einfach mal eine Nacht drüber zu schlafen und die pros und cons durchzugehen.

    Um auf moderative Ebene auf faire Art und Weise Entscheidungen zu treffen, braucht ihr mehr Mods und Sr, Mods.

    Wo ist den das Problem Fuchs1001 zum Sr-Mod zu befördern? (ausgenommen er möchte er nicht.)


    Ich verfasse sowas nicht, weil ich ein Heiner bin, ich verfasse sowas, weil ich öffentlich auf Probleme aufmerksam machen möchte. Ich möchte selber, dass das Team weiter erhalten bleibt.

    Mehr zu meinen Erfahrungen im Team und allgemeinen Problemen findet ihr hier: Mein Austritt aus dem Team und meine Erfahrungen

    __

    __

    Da ich jetzt nicht die Zeit habe, mein Text zu kontrollieren, hoffe ich, dass soweit alles sinngemäß und grammatikalisch passt.



    Lg

  • Mir wurde der Rang entzogen, als ich AFK war. DesNiklas meinte er hätte auch mit mir reden können, aber leider war ich zu dem Zeitpunkt nicht da. Die Teamleitung hält es für selbstverständlich den Rang zu entziehen, ohne vorher ein Gespräch mit demjenigen zu finden. Sowas ist einfach nur lächerlich. Und ich dachte, bei mir wäre es als einziger vorgefallen...

    Test-Supporter vom 17.02.2019-03.03.2019

    Supporter vom 03.03.2019-01.06.2019


    Angst ist für das Überleben unverzichtbar. Das denke ich mir bei jeder Folge TheWalkingDead.



  • Lieber Melvin ,


    wenn die Teamleitung es nicht hinbekommen hat, bei dem Teamausschluss mit der betroffenen Person zu reden, fände ich es nur angebracht, wenn er auf diesen Beitrag reagiert und oder KevinBeispiel privat anschreibt. Sonst wäre das respektlos.


    Zu der Mod Sache LollipopCraft02 | Simon , kann ich nur sagen, dass BlackKnight03 auch zu meiner Teamzeit sich den "hintern" für das Team aufgerissen hat (auch bei @Toronien's Zeit als Teamleiter). Dann hört man, dass keine Ausnahmen gemacht werden TopVolvo , wenn du dich an unser Gespräch noch erinnern kannst und dann sieht man einen Melvin , nach 1-2 Monaten mit dem Mod Rang. An dieser Stelle Respekt an BlackKnight03 , an deiner Stelle, hätte ich schon längst das Team verlassen, da es unfair und ziemlich respektlos gegenüber dem längeren Teamler ist. Dann wundert es mich nicht, dass ihr immer weniger Auswahl an Supporter habt, die ihr hochstufen könntet, aber dann sucht ihr Not-Lösungen (ein paar leute wissen, was ich meine xD).


    Schluss: Es ist tatsächlich schade, was aus dem Team geworden ist.


    Mit freundlichen Grüßen

    TopJan

  • Diese Personen, sollten sich übrigens meiner Meinung nach nicht auf den Rang stolz sein oder sich freuen, da sie sich diesen nicht erarbeitet bzw. nicht wegen ihren Kompetenzen hochgestuft worden, sondern einfach nur Not-Lösungen waren.