Idee für den Server Unban ALL

  • Sollte es einen Unban ALL auf Ascalter geben 40

    1. Ja (25) 63%
    2. Nein (15) 38%

    Guten Abend,

    Ich habe den Vorschlag einen Unban all auf dem Ascalter Server durchzuführen.



    1. Viele Server machen regelmäßig einen Unban all um Spielern die schon länger gebannt sind eine neue chance zu geben.


    2. Es würden viele Spieler wieder auf den Server kommen und das Freebuild 1 wird wieder belebter sein.


    Ich weiß natürlich das es eine Schwierige Entscheidung ist jedoch könnten zum beispiel Spieler die wegen Hausverbot gebannt sind davon ausgenommen sein.

  • Ich finde das ein unban all eine sehr gute Idee ist mehr Spieler auf dem Server was Ascalter momentan echt braucht, aber die Leute die wegen Hausverbot oder Rassismus gebannt sind können weiterhin gebannt bleiben sonnst ist es eine sehr gute Idee ich hoffe es wird umgesetzt

  • Hey!

    Auch ich geb meinen Senf mal dazu:

    1. Einen Unban-All wäre das Beste was dem Server passieren könnte, da dann 1. Og´s wieder draufjoinen würden 2. Es gibt keine gebannten Leute = mehr Spieler.
    2. Löscht ALLE Historys. Wenn Unban-All kommt, dann löscht jegliche Chatlogs/Banpoints/Mutepoints, alles was den Usern zu schlechte kommt. JEDER User hat eine 2te Chance verdient, somit sollten auch alte Einträge gelöscht werden, denn jeder wird älter & reifer, deshalb einen kompletten Punkte/Ban-Reset.
    3. Oncle Rucus sehr schöner Vorschlag und ich danke dir, dass du versuchst meinen Kindheitsserver auch mit zu retten.
    4. Ich finde das wenn überhaupt, dass dann ALLE entbannt werden, auch die einen Hausverbotsbann haben, denn entweder ALLE oder KEINER. Gleichberechtigung muss immer an Erster Stelle stehen. Außerdem sind die älteren Hausverbotsbanns länger her und meist von Teamlern, die gar nicht mehr im Team sind.
    5. Falls die Panik besteht, dass dann wieder alle Alt-Accounts drauf können, die meisten Leute, die einen Alt haben um damit zu hacken, dass sind irgendwelche FreeAlts oder 7 Cent Alts, die eh nie wieder drauf kommen.

    Ich wünsche euch eine gesunde Zeit und bleibt gesund.

    Mit freundlichen Grüßen
    DieFroschPolizei  


    Zusatz:
    NinasOnline   Ascalter   Ath3r0n  


    ~Twitch Streamer~
    ~Mehrfaches/Ehemaliges Teammitglied~
    ~Seit Anfang an auf Ascalter dabei~
    ~Ehemaliger Main-Fb4-Spieler~

    DieFroschPolizei


    :)

  • Danke für deinen beitrag, finde es ehrlich gesagt auch sehr schade wie wenig Spieler auf dem Freebuild 1 Spielen

  • Ich habe schonmal einen beitrag dazu gemacht und unterstütze das vollkommen denn es wäre etwas sehr schlaues in der derzeitigen situation!

  • Guten Abend Oncle Rucus ,


    dieser Vorschlag war bereits vor einigen Wochen ein Thema, welches in der Head Ebene besprochen worden ist. Grundsätzlich sprechen wir hier von einer Möglichkeit, den Spielern, welche vorher vom Netzwerk ausgeschlossen wurden, wieder eine Chance zu geben unser Netzwerk zu betreten. Wie bereits von dir erwähnt müssten hier einige klare Regeln getroffen werden, um beispielsweise nicht wahllos Spielern Zutritt zum Netzwerk zu verschaffen, welche sich durch ihr Verhalten auf unserem Netzwerk einen permanenten Bann für Hausverbot oder Rassismus eingebracht haben. Ich möchte dies ebenfalls nochmal klarstellen: Einen Hausverbots- oder Rassismus-Bann kann man nicht einfach loswerden. Das Verhalten dieser Spieler, ist nicht zu entschuldigen gewesen.

    Der Vorschlag hat durchaus seine positiven Seiten, wenn man klare Regeln festlegt. Ich danke dir, für die Einreichung deines Vorschlages!


    Beste Grüße


    Ath3r0n

  • Nun zu DieFroschPolizei ,

    1. Einen Unban-All wäre das Beste was dem Server passieren könnte, da dann 1. Og´s wieder draufjoinen würden

    Deine sogenannten OG Spieler sind, im Regelfall, nicht aus Lust und Laune vom Server ausgeschlossen worden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es Spieler geben wird, welche das Netzwerk wieder betreten würden. Andererseits kann ich mir auch vorstellen, dass es durch das vermehrte Aufkommen an Spielern wieder zu mehr Vergehen kommen könnte, welche einen Großteil unserer Spieler gleich wieder vom Netzwerk befördern würden.

    2. Es gibt keine gebannten Leute = mehr Spieler.

    Logische Konsequenz aus diesem Vorschlag. Das hast du ganz toll erkannt! Auch wenn ich nicht unbedingt mit einer Welle an neuen Spielern rechnen würde, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es uns ein paar Spieler zurückbringen könnte.

    2. Löscht ALLE Historys. Wenn Unban-All kommt, dann löscht jegliche Chatlogs/Banpoints/Mutepoints, alles was den Usern zu schlechte kommt. JEDER User hat eine 2te Chance verdient, somit sollten auch alte Einträge gelöscht werden, denn jeder wird älter & reifer, deshalb einen kompletten Punkte/Ban-Reset.

    Ich möchte jetzt bereits klarstellen, dass es eine solche Veränderung nicht geben wird. Jeder User hat eine zweite Chance verdient, da hast du vollkommen recht. Genau dafür haben wir ein ausgeklügeltes System entwickelt, welches den Spieler anhand seiner vorherigen Vergehen sanktioniert. Das bedeutet, du wirst erst dann stärker sanktioniert, wenn du dich mehrfach nicht an die Regeln des Netzwerks gehalten hast. Wenn du also meinst man sollte Spielern eine zweite Chance geben, welche sich zahllose Male auf unserem Netzwerk daneben benommen haben, dann muss ich dir garantiert widersprechen. Ein solches Argument ergibt für mich keinen Sinn. Wenn du dich wirklich bessern möchtest, kannst du dies mit Hilfe von Anträgen erreichen, welche man im Forum einreichen kann, sobald man für einen längeren Zeitraum nicht negativ aufgefallen ist.

    3. YummyOrange sehr schöner Vorschlag und ich danke dir, dass du versuchst meinen Kindheitsserver auch mit zu retten.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ein solcher Vorschlag den schleichenden Prozess des AscalterDE Netzwerkes einfach mal in Luft auflösen wird. Ganz ehrlich, es gibt andere Probleme, welche das Netzwerk aktuell nicht gut dastehen lassen. Meine Erfahrung auf dem Netzwerk sagt mir jedoch, dass vorher gebannte Spieler wieder auf das Netzwerk zu lassen, das Netzwerk an sich nicht retten wird. Es wird vermutlich zu einer kurzzeitigen Steigerung der Spielerzahlen führen, was sicherlich positive Aspekte mit sich bringen kann.

    4. Ich finde das wenn überhaupt, dass dann ALLE entbannt werden, auch die einen Hausverbotsbann haben, denn entweder ALLE oder KEINER. Gleichberechtigung muss immer an Erster Stelle stehen. Außerdem sind die älteren Hausverbotsbanns länger her und meist von Teamlern, die gar nicht mehr im Team sind.

    Du meinst also ich soll einen Spieler, welche rassistische oder antisemitische Äußerungen in den Chat schreibt (beim Hausverbots Bann handelt es sich um Vergehen, welche ebenfalls nicht entschuldigt werden können) gleichstellen mit einer Person, welche sich einfach zu oft beim Hacking hat erwischen lassen? Selbst dir sollte auffallen, dass eine solche Forderung wirklich respektlos ist. Der ehemalige Teamleiter Melvin hat vor kurzer Zeit einen Großteil unserer Hausverbote aufgehoben oder verkürzt. Was gesperrte Spieler mit einem Bann für Rassismus angeht, werden keine Ausnahmen gemacht. Rassismus hat hier keinen Platz!

    5. Falls die Panik besteht, dass dann wieder alle Alt-Accounts drauf können, die meisten Leute, die einen Alt haben um damit zu hacken, dass sind irgendwelche FreeAlts oder 7 Cent Alts, die eh nie wieder drauf kommen.

    Wer garantiert mir das? Ich denke du hast dich diesbezüglich nicht richtig informiert. Dieser Punkt ist für mich jedoch kein valides Argument und ich sehe es als nutzlos an.


    Die von dir genannten Punkte haben mich nicht überzeugen können. Ich gehe nicht davon aus, dass sich das Serverteam dafür entscheidet, permanente Ausschlüsse vom Netzwerk mit diesem Vorschlag zu kombinieren. Die gesperrten Spieler sind wie bereits erwähnt nicht ohne Grund vom Server ausgeschlossen worden.

    Beste Grüße


    Ath3r0n

  • Ob die Justiz es wohl geil findet, dass alle ausm Gefängniss frei dürfen?... ;D


    Als beim letzten Mal alle Banns (unfreiwillig) entfernt wurden, hat das verständlicherweise für Chaos gesorgt. Nicht nur die ersten Tage, auch über Monate hinaus.


    Was ich Desweiteren immer gerne wiederhole und wiederhole, ist die Tatsache, dass jegliche Sanktionen ihre Sinnhaftigkeit verlieren. Das Motto "Warum Strafe absetzen, Wenn Ascalter.de mir unautorisierte Zweitchancen anbietet?" sticht hervor. Eigene Fehler müssen ja nicht mehr eingesehen werden, seis strafen müssen nicht mehr ernst genommen werden.


    "Wo dass Problem jungä?

    2 Stunden Spielzeit auf Ascalter.de geben sehr viel Aufschluss über die aktuelle Situationen zwischen dem Team und der Community.

    Mein Fazit: Grauenhaft!

    Spieler behandeln sich gegenseitig wie die letzten Affen und sind gegenüber dem Team respektlos, gar, wird gegen Einzelpersonen gehatet.

    Einerseits kommt es durch die Schwachstellen des Servers, Sanktionen ohne Anträge entfernen zulassen und oft "nicht viel zu befürchten" ist.

    Andernseits gibt es dazu auch einen mangelpunkt an das Team selbst. :

    1: Das Durchsetzungsvermögen ist lasch.

    2: Wenn gehandelt wird, dann manchmal am Falschen Ende, oder aus Unwissenheit.


    Nun zum Thema zurück, das Fazit.


    Massenentbannungen erfordern Vertrauen. Ihr als Community zeigt, dass ihr solch einen Vertrauensvorschuss nicht verdient habt!


    Ich sehe es zudem schlauer, Communityschadene Leute die passende Strafe zu verpassen.

    Ein Kumpel von mir war das erste Mal auf dem Server und hat mir sein Fazit gesagt: Als neuer Spieler habe man das Gefühl, dass halbstarke Chatkomiker, vorallem mit teurem Rang extremst provokantes Verhalten darlegen und es keinen zu interessieren scheint.

    Sprich, neue Interessierte Spieler werden durch euch eher verscheucht.

    Neue Spieler sind wichtiger, als irgendwelche "OGs", die eh wieder Stress anzetteln.


    Mein Schlusssatz:


    Bekommt es einfach mal auf die Reihe, respektvoll gegenüber jeden zu sein, haltet euch an die einfachsten Regeln.. Wenn es mal zum Fehltritt kommt, lernt einfach zu eure Scheiße zu stehen. Schwer? Nein! Würde sowas mal beherzigt werden, wäre so eine bettelei für Unbans erst gar nicht nötig..

    - Simon02
    - Ascalter.de Userschaft

    "Denken kann nicht schaden" ~ BO

  • Sprich, neue Interessierte Spieler werden durch euch eher verscheucht.

    Neue Spieler sind wichtiger, als irgendwelche "OGs", die eh wieder Stress anzetteln.

    Nicht jeder OG zettelt einfach so stress an.

    ╔• Schönen Tag Noch Liebe Grüße AlwaysCheating!

    ╔•Rang: Trollking

    ╔•Kontaktmöglichkeiten:

    ╔•Discord: tim_bml#0253

    ╔•Teamspeak: Amboras/Ascalter.de

    ╔•Ingame: alwayscheating/obviouslycheats/demonics

    ╔•Clan: Amboras<3

  • Nicht jeder OG zettelt einfach so stress an.

    Hätte ich das behauptet, hätte ich mich für folgende Satzformulierung entschieden:

    "Neue Spieler sind wichtiger als die ganzen OGs, die eh alle wiederholt Stress anzetteln werden."

    - Simon02
    - Ascalter.de Userschaft

    "Denken kann nicht schaden" ~ BO

  • Ich weiß nicht seit wie lange sich die Spieler ein gutes brauchbares Anti-Cheat wünschen und passiert irgendwas.... Nein cheater können immernoch obv cheaten auf diesem server und dadurch ist das geliebte PvP kaputt gegangen und von den schlechten Spawns wollen wir mal garnicht reden.




    die aussage mit dem anticheat stimmt zu 100000% seit Ascalter 2.0 wird ein gutes Anticheat versprochen wurde es umgesetzt? Nein. z.B. Ein KnockIT Update ist ja wichtiger

    ╔• Schönen Tag Noch Liebe Grüße AlwaysCheating!

    ╔•Rang: Trollking

    ╔•Kontaktmöglichkeiten:

    ╔•Discord: tim_bml#0253

    ╔•Teamspeak: Amboras/Ascalter.de

    ╔•Ingame: alwayscheating/obviouslycheats/demonics

    ╔•Clan: Amboras<3

  • Ich weiß nicht seit wie lange sich die Spieler ein gutes brauchbares Anti-Cheat wünschen und passiert irgendwas.... Nein cheater können immernoch obv cheaten auf diesem server und dadurch ist das geliebte PvP kaputt gegangen und von den schlechten Spawns wollen wir mal garnicht reden.




    die aussage mit dem anticheat stimmt zu 100000% seit Ascalter 2.0 wird ein gutes Anticheat versprochen wurde es umgesetzt? Nein. z.B. Ein KnockIT Update ist ja wichtiger

    Mittlerweile gibt es nichtmal mehr screenshares ...

  • Heyho meine Lieben,


    ich möchte in diesem Beitrag etwas zu unserem derzeitigen AntiCheat sagen.

    die aussage mit dem anticheat stimmt zu 100000% seit Ascalter 2.0 wird ein gutes Anticheat versprochen wurde es umgesetzt? Nein. z.B. Ein KnockIT Update ist ja wichtiger

    Es ist ein gutes AntiCheat drauf, nur wundert es mich, dass immer so viel Blödsinn darüber geredet wird.

    Unser derzeitiges AntiCheat ist ein silent AntiCheat - heißt einfach, dass ihr nichts außer einen Kick mit bekommen werdet, und kein AntiCheat, dass euch bei jedem Spaß irgendwie zurück flaggt, wobei man das theoretisch einstellen könnte.


    Das AntiCheat habe ich Stundenlang mit anderen Kollegen getestet und sind dabei die verschiedensten Clients durchgegangen:

    - Dream

    - Flux

    - Vape

    - LiquidBounce

    - Aristois

    - (...)


    und jegliche Flags die durchgegangen sind wurden dementsprechend gemeldet.


    Leute, es gibt kein perfektes AntiCheat, gar keins ist Perfekt. Jedes AntiCheat hat seine höhen und tiefen. Findet man Fehler, wünscht sich Detections, sagt man das eben einfach und damit fertig.


    Und bevor hier jemand den Gedanken hat "(...) detectet doch mal 3.01 reach (...)" - die Antwort ist nein.

    Ich habe lieber ein AntiCheat das mir zu 99% richtige Meldungen gibt, statt ein AntiCheat was mir mehr false/positives gibt. Zumal nicht mal ein Sinn dahinter wäre mit einer 3.01er Reach zu Spielen.


    Sonst sagt doch mal was am AntiCheat nicht gut sei, angefangen damit zu sagen, was der Spieler denn angeblich drin haben sollte.

    Also bitte, wenn ihr schon irgendwas dagegen sagt, dann verallgemeinert nicht jeden Spaß mit dem wirklich keiner was Anfangen kann, danke!

    Mit freundlichen Grüßen,

    NoJokeFNA | Julian Brünn



    Wie poste ich richtig?

    Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titel und undeutlichen Text, unter dem sich jeder etwas anders vorstellen kann.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.