Beschwerde zum Thema [Support freundlichkeit]

  • Hallo liebes Ascalter.de Team

    Ich schreibe diesen Text da ich schon sehr oft auf eurem Ts3 server im Support gemovt wurde,

    und mir ist aufgefallen ist das die Support Qualität zu wünschen übrig lässt ich werde meist

    berüßt mit [Was denn los ?] oder [Jo] ich würde mir wünschen das dieses geändert werden würde da es

    früher schon einmal besser war das richtet sich nicht an alle Teammitglieder sondern nur an

    einzelne Supporter.


    MFG Reptoxic

  • Guten Tag!


    Vielen Dank für deine Beschwerde! Ich werde auf diese eingehen und diese beantworten, damit wir zu einem guten Entschluss kommen.

    ich werde meist

    berüßt mit [Was denn los ?] oder [Jo]

    Ich verstehe, dass du so nicht begrüßt werden möchtest. Eigentlich sind unsere Supporter darauf angewiesen, einen typischen Satz wie ,,Willkommen im Support" von sich zu geben. An dieser Stelle würde es mich freuen, wenn du mir genaue Namen schicken kannst, bei wem dieses Problem auftritt. Ansonsten werde ich dies selbstverständlich im Rahmen des Teams noch ansprechen, um dieses Verhalten vorzubeugen.

    Wenn dich noch mehr Punkte an unseren Supportern stören, kannst du sie gerne schreiben. Denn du kritisierst auch die Qualität der Supports an sich. Vielleicht hast du noch ein paar Sachen dazu, die wir verbessern können.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Janina

  • Guten Tag,


    da ich schon das ein oder andere mal im Support bin oder unfreiwillig zugezogen wurde, äußere ich mich mal zu deinem Beitrag.

    berüßt mit [Was denn los ?] oder [Jo]

    Dies stimmt nur in wenigen Fällen, aber es kommt vor. Es kommt immer ganz auf die Person an die man im Support bekommt und meistens sind es auch nur Helfer und Test-Supporter die diese Ausdrucksweise benutzen.

    Ich bin aber auch der selbern Meinung wie du, sowas sollte unter keinen Umständen sein, man will höfflich begrüßt werden damit von Anfang an ein nettes Klima herrscht.

    früher schon einmal besser

    Da gebe ich dir vollkommen Recht, der Support hat sehr stark nachgelassen, nicht nur was die Freundlichkeit angeht sondern im allgemeinen.

    Viele Supporter sind sehr Subjektiv und handeln nicht immer fair. Zudem nutzen viele Supporter den Satz "Ich kümmere mich gleich drum!", aber wir wissen alle das dabei nie was rauskommt. Dieser Satz dient nur dazu, den Usern das Gefühl zu geben das was passiert,. Nur bei wenigen Supportern/Moderatorn hat er was zu bedeuten. (Lob geht raus an ritschiboyy2001 und NinasOnline )


    MfG

    Fabiii |

    Mehrfach Permanent gebannter User-

    Mehrfach im Forum Permanent gesperrter User-

    Immer noch der King-

    Immer noch unerreichbar-

    Immer noch unantastbar-


    Ehemaliges Gang-Mitglied von Batters-


    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Fabiii | ()

  • Guten Tag!


    Ich gehe mal weiter auf die Kritikpunkte von Fabiii | ein.

    meistens sind es auch nur Helfer und Test-Supporter die diese Ausdrucksweise benutzen.

    Ich denke, dass die angehenden Supporter in der "Ausbildung" teilweise solche Fehler machen, die sie später dann auch vermeiden. Wir Moderatoren gehen regelmäßig bei Supports mit. Uns fällt so ein Verhalten bei vollwertigen Supportern eher selten auf. Wenn jedoch, weisen wir das Teammitglied daraufhin, damit sowas nicht erneut passiert. Ebenfalls achten wir dann genauer darauf, dass sich der Supporter daran hält.

    Bei Test-Supportern oder Helfern ist es ähnlich. So achten wir da verstärkt drauf, damit dieses Mitglied es gleich für die Zukunft lernt. Solltet ihr merken, dass es häufig vorkommt, dass Leute aus dem Team sich gegenüber Spielern im Support respektlos und unhöflich zeigen, kann jeder User hier im Forum eine Beschwerde verfassen, die individuell an den einen Supporter gerichtet ist.

    Ich bin aber auch der selbern Meinung wie du, sowas sollte unter keinen Umständen sein, man will höfflich begrüßt werden damit von Anfang an ein nettes Klima herrscht.

    Das ist unser Ziel!

    Viele Supporter sind sehr Subjektiv und handeln nicht immer fair.

    Bei solchen Fällen, helfen uns immer direkte Ereignisse, auf die wir eingehen können. Ich denke und hoffe, dass nicht jeder Supporter unparteiisch handelt, wie du meinst. Wenn sowas vorkommt, sollte direkt gehandelt werden. Wie schon gesagt, helfen uns am besten Beschwerden, die direkt erstellt werden, an eine Person gerichtet sind und sich auf ein direkten Vorfall beziehen. So können wir den Usern so ideal wie möglich entgegentreten, um solche Erfahrungen mit dem Team zu verhindern.

    Zudem nutzen viele Supporter den Satz "Ich kümmere mich gleich drum!", aber wir wissen alle das dabei nie was rauskommt. Dieser Satz dient nur dazu, den Usern das Gefühl zu geben das was passiert,. Nur bei wenigen Supportern/Moderatorn hat er was zu bedeuten. (Lob geht raus an ritschiboyy2001 und NinasOnline)

    Also diesbezüglich muss ich sagen, dass wir unsere Supporter eigentlich darauf einstellen, jeden Report nachzugehen, egal wie unnötig dieser erscheint, um den Sachverhalt zu klären. Wie schon erwähnt, sind wir Mods oft bei Supports dabei und begleiten sie. So ist es mir noch nicht aufgefallen, dass einer Meldung nicht nachgegangen wird.

    Jedoch kann es sein, dass die User das etwas anderes sehen mit dem Bearbeiten eines Reports. Wenn wir einen Report im TeamSpeak kontrollieren, bannen wir die Person nicht einfach sofort weg. Oft erfolgt erst oder nur eine Verwarnung. Wenn wir danach mitbekommen, dass jemand seine Tat wiederholt, wird weiter gehandelt. Insbesondere wenn es Aussage gegen Aussage steht und keine Beweise vorhanden sind, können wir nicht einfach frei Hand entscheiden, wen wir jetzt sanktionieren. Teilweise kommt es vor, dass der Beschuldigte die Schuld abweist und meint, dass der Andere doch beleidigt hätte. Sollen unsere Supporter jetzt einfach beide Personen wegbannen? Da ist das Problem. Ich hoffe, dass Du dafür Verständnis hast, dass wir nicht einfach so auf Aussagen vertrauen können.

    Natürlich bedanke ich mich für dein Lob gegenüber Ritschis Verhalten und dem von mir.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Janina